Ballmer: WP-Verkäufe gegenüber 2011 vervierfacht

Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft
Microsoft-Chef Steve Ballmer hat bekannt gegeben, dass das Redmonder Unternehmen mittlerweile vier Mal so viele Windows Phones verkauft wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie viel das in Zahlen ist, sagte der CEO allerdings nicht. Wie das Wirtschaftsmedium 'Bloomberg' berichtet, ist Steve Ballmer mit der Entwicklung bzw. den Verkaufszahlen von Smartphones mit dem mobilen Microsoft-Betriebssystem Windows Phone zufrieden. Bei einem Treffen mit Anlegern sagte der Microsoft-CEO, dass Windows Phone 8 zwar erst "seit einigen Wochen verkauft wird, aber einen großartigen Start hatte."

HTC 8X vs. Nokia Lumia 920 vs. Samsung ATIV S - Ein Vergleich

Er betonte, dass die von Hardware-Partnern wie HTC oder Nokia hergestellten Smartphones "phantastische Kritiken bekommen hatten und in vielen Ländern anfangs sogar ausverkauft waren." Diese neuen Geräte, die leistungsfähig sind und bessere Bildschirme mitbringen würden, verkaufen sich nun vier Mal so schnell wie noch vor einem Jahr, damals lautete die Windows-Phone-Versionsnummer noch 7 bzw. 7.5.

Wie viel das genau ist, verriet Ballmer aber eben nicht. Skeptiker werden an dieser Stelle sicherlich anmerken, dass die Verkaufszahlen vor einem Jahr wohl alles andere als berühmt waren, der Aufwärtstrend ist aber sicherlich dennoch zu spüren.

Natürlich kam bei diesem Anleger-Meeting, bei dem die meisten Teilnehmer per Video-Stream "anwesend" waren, auch Windows 8 zur Sprache. Hierzu gab es bereits vor ein paar Tagen laut Microsoft erfreuliche Zahlen zu vermelden, demnach wurde das neue Betriebssystem bereits rund 40 Millionen Mal verkauft.

Neues hatte Ballmer zu der zur Verfügung stehenden Windows-8-Hardware zu sagen und teilte mit, dass es inzwischen 1500 unterschiedliche Tablets und (Touchscreen-)PCs gebe, die mit dem neuen Betriebssystem laufen. Zur Markteinführung von Windows 8 vor rund einem Monat waren es noch etwa 1000.

Siehe auch: Windows 8 - Microsoft meldet 40 Millionen Verkäufe Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59Samsung UE48H5070 121,2 cm (48 Zoll) LED-Backlight-FernseherSamsung UE48H5070 121,2 cm (48 Zoll) LED-Backlight-Fernseher
Original Amazon-Preis
488,99
Blitzangebot-Preis
449
Ersparnis 8% oder 39,99
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden