Große TVs und Mobilgeräte bringen Rekordweihnacht

Sony, Display, Fernseher, LCD Bildquelle: Sony
Die deutsche Elektronikbranche erwartet für dieses Weihnachtsgeschäft trotz der anhaltenen Krise erneut einen Rekordumsatz. Produkte für rund 9,7 Milliarden Euro können bis zum Jahresende über die Ladentische gehen.
Diese Prognose des Marktforschungsunternehmens GFU entspräche im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum um sieben Prozent. LCD-Fernseher, Smartphones und Tablet-PCs seien dabei die stärksten Umsatztreiber. Im TV-Bereich sorgen dabei insbesondere integrierte Internet-Anbindungen und 3D-Funktionen für positive Impulse, hieß es. Erfahrungsgemäß wird rund ein Drittel des Jahresumsatzes der CE-Branche um die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel getätigt.

Im diesem Jahr werden aller Voraussicht nach erstmals mehr als zehn Millionen Fernsehgeräte in Deutschland verkauft werden. Der Umsatz in diesem Segment wird dabei um vier Prozent auf 6,2 Milliarden Euro steigen. Dabei stellen die LCD-Fernseher mit knapp 9,5 Millionen Stück und 5,8 Milliarden Euro den größten Anteil dar.

Bei den verkauften Flachbildfernsehern geben die drei Schwerpunkte Smart-TV, 3D-TV und HDTV die Trends vor. Zudem steigt der Anteil größerer und besser ausgestatteter Modelle: Rund 50 Prozent aller verkauften Fernsehgeräte haben Bilddiagonalen von mehr als 37 Zoll (94 cm). Der Anteil von TV-Geräten mit Internetanschluss, die Smart TVs, wird 2012 auf rund 5,7 Millionen Stück ansteigen. Mit rund 3,7 Millionen verkauften 3D-Geräten setzt sich das Feature der räumlichen Bildwiedergabe weiter durch. So gut wie alle verkauften TV-Geräte sind HDTV-tauglich.

Der konstant hohe Absatz mobiler Geräte spiegelt den Trend zur mobilen Mediennutzung wider. Entsprechend werden digitale Kameras ebenso wie Smartphones und Tablet-PCs zu den Umsatzrennern im Weihnachtsgeschäft gehören. Über 7,6 Millionen Kameras, darunter 1,2 Millionen hochwertige System- und Spiegelreflexkameras, wird der Handel in diesem Jahr insgesamt verkaufen, so die Einschätzung der GFU. Der Absatz von rund 3,5 Millionen Tablet-PCs (+145 Prozent) unterstreicht die Beliebtheit mobiler Geräte. Bei den Mobiltelefonen glänzen die Smartphones mit einem Zuwachs von 30 Prozent auf knapp 19 Millionen Stück.

"Unter der Voraussetzung, dass die Arbeitslosigkeit auf niedrigem Niveau und das Konsumklima stabil bleiben, blicken wir zuversichtlich ins nächste Jahr. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass 2013 keine großen Sportevents, die die Nachfrage steigern, stattfinden. Aktuell prognostizieren unsere Marktforscher für den Consumer Electronics-Markt 2013 ein Wachstum zwischen einem und zwei Prozent", so GFU-Chef Hans-Joachim Kamp vorausblickend. Sony, Display, Fernseher, LCD Sony, Display, Fernseher, LCD Sony
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden