Weißes Nexus 4 ist in Großbritannien vorbestellbar

Derzeit wartet ein Großteil der Nexus-4-Interessenten darauf, dass Google das neue von LG produzierte Smartphone, das vergangene Woche innerhalb von Minuten ausverkauft war, überhaupt wieder anbietet, da taucht bereits die erste (bzw. zweite) Farbvariante auf.

Wie das Android-Blog 'The Droid Guy' berichtet, kann das weiße Nexus 4 beim Mobilfunkbetreiber (bzw. handelt es sich dabei um einen so genannten Mobile Virtual Network Operator, MVNO) 'TalkTalk' bereits vorbestellt werden, genauer gesagt wird es im Paket mit einem Nexus-7-Tablet verkauft.

Eine offizielle Bestätigung für die Existenz eines weißen Nexus 4 liegt allerdings nicht vor, weder Google noch LG haben sich diesbezüglich auch nur ansatzweise geäußert. Allerdings hatte ein anderer britischer Händler, und zwar das bekannte Carphone Warehouse, vor ein paar Tagen auf der Produktseite zum Nexus 4 eine Farb-Auswahlmöglichkeit eingebaut, diese aber mittlerweile wieder entfernt.

Samsung Nexus 10 & Microsoft Surface RT im Vergleich
(HD-Version)

Keinerlei Neuigkeiten gibt es hingegen zum Thema generelle Verfügbarkeit des begehrten Android-Smartphones: Seit dem problembehafteten Verkaufsstart des Nexus 4 vor gut einer Woche herrscht bei Google absolute Funkstille, kein einziger Google-Mitarbeiter oder -Vertreter hat seither nur eine Andeutung zu diesem Thema gemacht.

Allerdings scheint zumindest in Sachen Nexus 10 wieder ein wenig Bewegung zu kommen: Wie 'Android Central' unter Berufung auf Forumsnutzer berichtet, ist das von Samsung produzierte Zehn-Zoll-Tablet in den USA wieder verfügbar und kann auch bestellt werden.


Das gilt derzeit allerdings offenbar nur für die Vereinigten Staaten, bei uns (sowie in Großbritannien und wohl auch dem Rest der Welt) scheint im 'Google Play Store' nach wie vor das Wort Ausverkauft auf. Das gilt natürlich auch für das Nexus 4 und die 3G-Version des Nexus 7. Die einzigen aktuellen Nexus-Geräte, die im Moment geordert werden können, sind die beiden WLAN-Varianten des Nexus 7.

Siehe auch: Nexus 4 nach nur wenigen Minuten ausverkauft
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Weiß! Welch Innovation. Was das für ungeahnte Möglichkeiten bietet. Daß ich das noch erleben darf... </sarkasm>
 
@Johnny Cache: Apple hat dafür nen ganzes Jahr gebraucht, beim iphone 4. Wundert mich eigentlich, dass sie die Farbe nicht gleich schützen lassen haben.
 
[re:2] hhgs am 21.11.12 12:14 Uhr
(+1
@FatEric: Ist noch in Bearbeitung, bekommt Apple in ein bis zwei Jahren zugesprochen.
 
"Allerdings hatte ein anderer britischer Händler, und zwar das bekannte Carphone Warehouse, vor ein paar Tagen auf der Produktseite zum Nexus 4 eine Farb-Auswahlmöglichkeit eingebaut, diese aber mittlerweile wieder entfernt." Ja was denn nun? Wieso wird im Artikel ständig der Inhalt der Überschrift widerlegt?
 
[re:1] tann am 21.11.12 11:37 Uhr
(+3
@Skidrow: Und wie! Die Überschrift ist eine einzige Frechheit


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Android-Bücher