AIMP 3.20 Build 1155 - Ein vielseitiger Audio-Player

Der kostenlos erhältliche Audioplayer AIMP bietet neben gängigen Standardfunktionen eines Mediaplayers zum Abspielen von Titeln in verschiedenen Formaten diverse weitere Features.

Die Software, welche eine Alternative zu Programmen wie beispielsweise Winamp darstellt, spielt gängige Audioformate ab und bietet eine komfortable Playlistenverwaltung. Mit dem eingebauten Equalizer können die Songs den persönlichen Hörgewohnheiten angepasst werden. Diesbezüglich stehen auch vorgefertigte Profile zur Verfügung. AIMP 3AIMP Dank der integrierten Aufnahmefunktion lassen sich Streams und andere Audioquellen auf einfache Weise mitschneiden. Zusätzlich bringt AIMP eine Funktion mit, die zum zeitgesteuerten Herunterfahren des Rechners oder Schließen der Abspiel-Software genutzt werden kann.

Von den Entwicklern wurde überdies ein Audio-Konverter eingebaut, der sich den Informationen verschiedener Musikdatenbanken im Netz bedient. Überdies ist der Download von CD-Covern damit möglich.

Die Entwickler von AIMP haben mit der Version 3.20 Build 1155 einige Verbesserungen an ihrer Anwendung vorgenommen, die unter anderem die verwendete Sound Engine, den Audio Converter und den Scheduler betreffen. Zudem hat man einen Decoder für das Opus-Format integriert und den Ogg Vorbis Encoder auf Version 1.3.3 laut dem Changelog aktualisiert.

Homepage: AIMP.ru

Lizenztyp: Freeware
Download: AIMP 3.20 Build 1155
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Der beste Player den es gibt :)
 
@ceramicx: Joa, man probiert ja so einiges durch. Bei dem bin ich nun letztendlich hängen geblieben :-D
 
@ceramicx: Wollte damals auch umsteigen. Ich weiß nicht wie es jetzt aussieht, aber damals musste man für LastFM-Unterstützung eine extra LastFM-Software am Laufen haben... da reichte leider nicht nur ein Plugin.
 
@ceramicx: Sieht aus wie Winamp bis version 3.0 :-) Warum das Rad auch ständig neu erfinden.
 
@ceramicx: Sehe ich auch so. Einzig die Größe ist etwas mickrig, zumindest bei hoher Auflösung. Aber nach gewisser Zeit weiß man, wo sich was befindet. Hat alles, was winamp auch hat, nur ohne den ganzen nervigen Schnickschnack. Und startet sschneller.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles