WP8: Die schwere Wahl zwischen den Topmodellen

Microsoft hat in der letzten Woche zu einer Veranstaltung rund um Windows Phone 8 geladen, bei der die Presse die Gelegenheit bekam, sich endlich einmal ausführlich mit den neuen Smartphones von Nokia, Samsung und HTC zu beschäftigen.

Wir waren vor Ort und wollen hier unsere Eindrücke zu den drei Top-Modellen aus dem aktuellen Sortiment mit Microsofts neuem mobilen Betriebssystem schildern. Es geht dabei nicht darum, das beste Gerät zu ermitteln, sondern lediglich um einen persönlichen Eindruck davon, für welche Kunden die neuen Modelle geeignet sein könnten. Im Grunde lassen sich die drei Spitzenmodelle wie folgt einordnen. Windows Phone 8 TopmodelleDie drei Topmodelle mit Windows Phone 8 Das Nokia Lumia 920 ist das Flaggschiff unter den neuen Windows Phones und soll vor allem durch besondere Features überzeugen und Kunden ansprechen, die ein möglichst umfangreich ausgestattetes Smartphone suchen. Dabei rücken Faktoren wie die Bauform und das Gewicht teilweise in den Hintergrund, weil die Entwickler hier wohl vor allem mit Technik überzeugen wollen. So kommt es wohl auch, dass das Nokia mit satten 185 Gramm das Schwerste der neuen Windows Phones ist.

HTC 8X vs. Nokia Lumia 920 vs. Samsung ATIV S - Ein Vergleich (HD-Version)

Das HTC 8X ist zwar ebenfalls als High-End-Modell zu bezeichnen, doch die Taiwaner haben versucht, eine bessere Mischung aus Funktionalität und Design zu schaffen, aber dennoch ein möglichst attraktives Gerät zu bieten. Das 8X hat eine gute Ausstattung, gepaart mit einem gefälligeren Design und einem Formfaktor, der ein breiteres Publikum ansprechen dürfte.

Das Samsung ATIV S wirkt unter all den bunten Geräten mit Windows Phone 8 beinahe klassisch. Samsung setzt auf bewährte Zutaten, um sich im oberen Preissegment zu positionieren, wagt sich aber dabei eben nicht so weit hinaus wie die Konkurrenz. Das silberne Gehäuse des ATIV S erinnert an die Galaxy-Reihe, wobei die Farbgebung der Metall-Look aber dafür sorgen, dass das Smartphone fast schon wie ein Business-orientiertes Produkt wirkt. Eigentlich fehlt nur noch ein Interface in Leder-Optik, um das Gerät vollkommen wie ein Firmenwagen aussehen zu lassen.

BILDERSTRECKE
Windows Phone 8 Topmodelle Windows Phone 8 Topmodelle Windows Phone 8 Topmodelle


Wer Features ohne Ende wünscht, ist beim Nokia Lumia 920 wohl an der richtigen Adresse. Mit der PureView-Kamera, die in der Lage ist, auch in dunklen Umgebungen gute Aufnahmen zu machen, den Nokia-eigenen Anwendungen wie den Kartendienst und dem etwas breiter auflösenden Display kann das finnische Smartphone durchaus beeindrucken. Technisch stellt das Lumia 920 sicherlich ein hochwertiges Produkt dar, doch es wirkt eben auch so, als würde das Gerät fast platzen. Das Display ist sehr gut, die Leistung und die Kamera auch, die Nokia-Apps auch.

Das HTC 8X hingegen wirkt wie der Versuch, eine optimale Mischung aus Features, Design und Attraktivität zu schaffen. Das Gerät wirkt leichter und flacher als es eigentlich ist, liegt gut in der Hand und wirkt weniger klobig als das Lumia. Der Größenunterschied fällt von den Abmaßen kleiner aus als gedacht, ist das Gerät doch nur wenig kürzer als das Nokia-Flaggschiff. Das Display ist gut, auch wenn es im Vergleich zu den Konkurrenten etwas verwaschen und weniger kontraststark erscheint. Die Kamera hat ebenfalls ihre Stärken und das Telefon hinterlässt vor allem in Sachen Hardware einen positiven Eindruck.


Das Samsung ATIV S wirkt etwas zurückhaltender, kann aber mit seinem leicht zugänglichen SD-Kartenslot, der mit nur 8,7 Millimetern gegenüber dem Nokia um ganze zwei Millimeter dünneren Bauform und dem trotz dem deutlich größeren Display gegenüber dem HTC-Modell nur unwesentlich höheren Gewicht punkten. Das AMOLED-Display trägt ebenfalls seinen Teil bei und das eigentlich schon fast konventionell wirkende Design wirkt beinahe als Alleinstellungsmerkmal.

In Sachen Leistung unterscheiden sich die Konkurrenten aufgrund der gleichen Qualcomm-Plattform nicht, so dass man die Kaufentscheidung von Details wie der Größe, dem Gewicht und dem persönlichen Eindruck abhängig machen sollte. Mit seiner ausgewogenen Ausstattung und dem gefälligen Design dürfte das 8X wohl geschaffen worden sein, ein sehr breites Publikum anzusprechen, was sich auch durch den ab ca. 480 Euro etwas niedrigeren Preis bestätigt.

Für die PureView-Kamera, den etwas besseren Bildschirm und die exklusiven Apps sowie den auf 32 GB verdoppelten Speicher müssen die Kunden beim Nokia Lumia 920 derzeit rund 140 Euro mehr bezahlen. Das Samsung ATIV S ist derzeit noch immer nicht im Handel angekommen, ist aber mit knapp 600 Euro ebenfalls nicht billig.

Im WinFuture-Preisvergleich:



Im WinFuture-Preisvergleich:



Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Das Device von Samsung sieht ja Lächerlich aus im vergleich zu den anderen von Nokia und HTC.
 
@csch: mein favorit isses optisch auch nicht... wirkt alles so 0815... und ich mag es ehrlich gesagt auch nicht, dass die dinger kaum mehr was wiegen.. allein beim galaxy s2 von meiner freundin hab ich immer angst, ich könnte was kaputt machen
 
@Slurp: findest du schwere Ziegelsteine ala Nokia 920 echt besser als leichte Smartphones, die wunderbar in der Hosentasche verschwinden. Ist nur zu hoffen, dass es beim Nokia 920 die Hosenträger mitgeliefert werden :)
 
[re:3] csch am 18.11.12 19:49 Uhr
(+3
@Slurp: so geht es mir wen ich ein Iphone in der hand halte.
 
[re:4] Slurp am 18.11.12 19:51 Uhr
(+10
@csch: jap, mir ebenso... dann lieber ein etwas höheres gewicht (ziegelstein, jaja...) und dafür keine berührungsängste.. da bin ich mit meinem lumia 800 doch schon zufrieden. (ich finds erschreckend, wie sehr sich die trolle hier die letzte zeit wieder vermehren)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles