Nexus 4: Besteller müssen bis zu 3 Wochen warten

Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: Google
Langsam kann man tatsächlich von einem Debakel sprechen: Google hat gestern Abend einige Nexus-4-Besteller benachrichtigt, dass sich ihre bereits bestätigte Order des LG-Smartphones um bis zu drei Wochen nach hinten verschiebt.
Nach dem chaotischen Bestellprozess des neuen Google-Smartphones Nexus 4, der am Dienstag bei vielen Android-Fans für einiges an Ärger gesorgt hat, geht die Pannenserie beim Unternehmen aus Mountain View nun weiter.

Siehe auch: Nexus 4 nach nur wenigen Minuten ausverkauft

Zwar wurden im Verlauf des gestrigen Tages die ersten (von LG produzierten) Geräte an Kunden ausgeliefert, für all jene, deren Nexus 4 noch nicht auf dem Weg ist, schwand dann am Abend die Hoffnung, eines der begehrten 4,7-Zoll-Smartphones in den nächsten Tagen, ja Wochen, in den Händen halten zu können.


Denn viele Besteller haben gestern eine Nachricht erhalten, die von vielen sicherlich als Tüpfelchen auf dem i gesehen werden kann. Darin schreibt Google, dass man sich für den jüngsten Kauf auf Google Play bedanken möchte. Aufgrund der "überwältigenden Nachfrage" müsse man aber mitteilen, dass man beim Nexus 4 Lieferschwierigkeiten habe. Google "erwartet" nun, dass das bestellte Gerät innerhalb der nächsten drei Wochen ausgeliefert werden wird.

Wenn es dann soweit ist, werden die betroffenen Besteller eine Versandbestätigung erhalten. Der Status der jeweiligen Bestellung kann auf der Transaktionsübersicht beim Google-Bezahldienst Wallet überprüft werden. Wer genug von der Sache hat, kann auf die übermittelte Mail auch antworten und seine Bestellung auf diese Weise stornieren.

Sieht man sich ein wenig auf Google+ und Android-Foren um, dann dürfte die Zahl der betroffenen Nexus-4-Besteller übrigens alles andere als klein sein, konkrete Zahlen liegen allerdings nicht vor. Und Google? Die haben offenbar beschlossen die Sache auszusitzen. Denn der an sich mitteilungsfreudige Konzern schweigt seit Dienstag eisern und hat bisher kaum ein offizielles Wort zu dieser Angelegenheit verloren. Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren96
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden