Google TV: Version 3.0 bringt viele Verbesserungen

Das Fernseh-Betriebssystem Google TV fristet seit seinem Start ein absolutes Nischendasein, der Suchmaschinenriese gibt sein TV-Projekt aber nicht auf, sondern arbeitet konsequent weiter daran. Mit der neusten Version gibt es einige sehr interessante Neuerungen.

Wie das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View auf seinen 'Google-TV-Blog' schreibt, werde man noch diese Woche Update 3.0 veröffentlichen, zunächst werden dabei LG-Geräte mit Google TV bedient, danach folgen weitere Hersteller.

Die wohl interessanteste Neuerung, die Version 3.0 mitbringt, ist die Sprach-Suche. Damit lässt sich der Fernseher per Stimme fernsteuern: Man kann TV-Sendungen und Filme auf diese Weise auswählen, YouTube-Videos starten, Anwendungen öffnen, Webseiten besuchen, kurzum also alle Google-TV-Funktionen bedienen.

Making Google TV Faster and Easier

Google erläutert die Funktionsweise etwas näher und gibt an, dass man lediglich beispielsweise "CNN" sagen muss um zum entsprechenden Kanal zu kommen. Gleiches gilt für eine TV-Serie oder einen Film: Wer den Namen einer Show laut ausspricht, der bekommt automatisch alle Optionen dazu, also sowohl etwaige Live-Sendungen, als auch Streaming-Angebote. Besonders interessant: Wer seinem Fernseher zum Beispiel eine Frage wie "Wie bindet man einen Krawattenknoten?" stellt, der bekommt als "Antwort" ein YouTube-Video, das einem zeigt, wie es geht.


Nach Angaben von Google wurde auch der integrierte Programmführer verbessert: Dieser heißt ab sofort PrimeTime und soll das Auffinden von Inhalten wesentlich erleichtern. PrimeTime kann an jeder beliebigen "Stelle" aktiviert werden, wie das Ganze funktioniert sieht man am besten im Video (siehe oben).

Schließlich wurde auch noch die YouTube-Funktionalität optimiert: Mit Version 3.0 wird die App automatisch mit Android-Systemen des Nutzers synchronisiert, sodass man auf Knopfdruck jedes Video vom Smartphone oder Tablet auch auf dem großen Bildschirm schauen kann.
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Gibt es eine Möglichkeit Google TV "nachzurüsten"? Also eine externe Box die per HDMI angeschlossen wird? Mein TV hat leider kein Google TV, ich finde die Möglichkeit Videos am Smartphone auszuwählen und dann am TV abzuspielen aber äußerst interessant.
 
@mtoss: Klaro ! Ich würde aber eher einen normalen Android-Stick nehmen (Die neuen Serien mit Multi-Cores und Android 4.0 / 4.1 ;) Da bist du mit 60-80€ dabei und kannst dann auch ne klein Tastatur / Maus - Combo anhängen
 
@mtoss: Ja, von Sony. Einfach mal googeln ^^
 
@sandrodadon: WTF? Ich gebe jemandem eine hilfreiche Antwort auf seine Frage und bekomme dafür ein Minus??? AppleTV User hier?
 
Und wie ich Google kenne, bekomme ich wärend ich die Krawatte binde, dann noch Werbung zu supergünstigen Krawatten^^


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

WinFuture auf YouTube

Interessante YouTube-Bücher auf Amazon