Microsoft: Ex-WP-Chef Andy Lees wird Chefstratege

Nach dem gestern bekannt gewordenen überraschenden Abgang von Windows-Chef Steven Sinofsky geht der Unternehmensumbau bei Microsoft weiter: Andy Lees, bisher Präsident der Windows-Phone-Sparte, wird künftig die Firmen-Entwicklung und -Strategie leiten. Wie 'Cnet' berichtet, habe der neue Job von Andy Lees aber nichts mit dem gestrigen Abschied von Steven Sinofsky zu tun. Vielmehr sei diese Personalie bereits vor einen Monat beschlossen und durchgeführt worden, heißt es. Seither trägt der Microsoft-Veteran, der seit 20 Jahren beim Redmonder Unternehmen ist, den Titel Head of Corporate Development and Strategy. Andy LeesDer neue Chefstratege Andy Lees Andy Lees, der bis vor einem knappen Jahr noch Präsident der Windows-Phone-Sparte war, hat die letzten paar Monate bei einem Job verbracht, der allerdings nur äußerst vage definiert war und mit der Vereinheitlichung der diversen Windows-Plattformen (Windows Phone 8, Windows 8) zu tun hatte.

Als neuer Chefstratege untersteht Lees nun eher Peter Klein, dem Finanzchef (CFO) von Microsoft und weniger CEO Steve Ballmer. Andy Lees wird künftig (bzw. tut es bereits) die beiden Teams für Unternehmens-Strategie sowie Unternehmens-Entwicklung beaufsichtigen. Diese Abteilungen arbeiten in allen Geschäftsbereichen von Microsoft und vor allem sind für Investitionen und Akquise zuständig.

Siehe auch: Windows-Chef Steven Sinofsky verlässt Microsoft Microsoft, Andy Lees Microsoft, Andy Lees
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:59Bosch 43-teiliges Sechskantbohrer X-Line Set, 2607019613Bosch 43-teiliges Sechskantbohrer X-Line Set, 2607019613
Original Amazon-Preis
28,16
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis 22% oder 6,17
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden