Bericht: Apple 'iPhone 5S' Produktion läuft bald an

Apple will angeblich noch in diesem Jahr mit der Produktion des Nachfolgers das iPhone 5 beginnen. Laut einem chinesischen Zeitungsbericht soll im Dezember mit der Testläufen für die Fertigung eines sogenannten iPhone 5S begonnen werden.

Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' unter Berufung auf die chinesischsprachige Zeitung 'Commercial Times' berichtet, will Apple im kommenden Monat zunächst Testläufe für die Produktion einer aktualisierten Version des iPhone 5 starten. Diese wird in den Berichten als "iPhone 5S" bezeichnet und soll zunächst zwischen 50.000 und 100.000 Mal produziert werden.

Die Massenfertigung des Apple iPhone 5S soll dann im ersten Quartal 2013 aufgenommen werden, heißt es. Worin der Unterschied zwischen dem Ende September erschienenen iPhone 5 und dem neuen Modell bestehen wird, ist derzeit noch vollkommen unklar. Die beiden asiatischen Publikationen sind außerdem nicht immer zuverlässig, auch wenn sie sicherlich über beste Verbindungen zu Zulieferern und Herstellern verfügen.


Dem Bericht zufolge hat Apple derzeit mit Schwierigkeiten bei der Produktion des aktuellen iPhone 5 zu kämpfen, weil der Vertragsfertiger Foxconn das Gerät nicht schnell genug in den gewünschten Stückzahlen liefern kann. Foxconn selbst hatte mehrfach erklärt, dass das neue Apple-Smartphone sehr kompliziert zu bauen ist und man deshalb nur langsam mit der Produktion nachkomme.

Aufgrund der Probleme beim iPhone 5 hat Apple sich angeblich entschieden, die Abnahme der für das iPhone 5S vorgesehenen Bauteile und Komponenten zu beschleunigen. Dadurch soll die Produktion offenbar schon früher anlaufen können als zunächst erwartet wurde.

Eine baldige Einführung des iPhone 5S wäre für Apple ein sehr ungewöhnlicher Schritt, hatte das Unternehmen sich bei dem Launch neuer Modelle seines Smartphones doch bisher immer mindestens ein Jahr Zeit gelassen.
Mehr zum Thema: iPhone 5
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Der fallende Aktienkurs sagt wohl alles darüber, wo es gerade mit Apple hingeht.. :)
 
@TheUntouchable: Da das iPhone 5 keine größeren Neuerungen brachte, sondern "nur" Modellpflege ist, verständlich das der Kurs nach unten geht. Jeder der ein 4 oder 4s hatte, hat natürlich drauf gewartet. Jetzt überlegen sich einige, ob sie nicht ihr jetziges behalten...
 
@TheUntouchable: Jo da hast du völlig recht! Die Minuste kann ich nicht verstehen!
 
@TheUntouchable: Kannst ja darauf wetten dass Apple hops geht.
 
@TheUntouchable: Die von Apple haben genug Ressourcen um eine Talfahrt der Aktie zu überstehen. Was denen Fehlt ist eine Innovation. Vorhandenes ausbessern und unter einem "neuen Modell" rauszubringen ist noch lange keine Innovation sondern lediglich ein Ausbessern von Produktfehlern... Der Name Iphone 5.0.1 wäre daher angebrachter wie 5s ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apple iPhone 5S im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)
Original Amazon-Preis
84,87
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 32% oder 26,97
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPhone 5 Zubehör bei Amazon

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles