'Experiment' Curiosity: Molyneux bittet um Spenden

Videospiel, Curiosity, Molyneux Bildquelle: 22Cans
Das Spiel-"Experiment" Curiosity von Entwicklerlegende Peter Molyneux ist seit vergangener Woche für die mobilen Plattformen iOS und Android verfügbar. Allerdings läuft es alles andere als nach Wunsch, da "Spiel" und Server völlig überlastet sind.
"What's Inside the Cube?", der Untertitel des Molyneux-Projektes Curiosity, ist im doppelten Sinne wörtlich zu nehmen. Denn seit der Veröffentlichung fragen sich die meisten: Ja, wie zum Kuckuck sieht Curiosity nun wirklich "von innen" aus?

Grund: Das Experiment, bei dem Schicht für Schicht ein virtueller Würfel abgetragen werden muss, ist derzeit praktisch unspielbar, da die Server ganz offensichtlich hoffnungslos überlastet sind. Hinzu kommen einige andere Probleme wie Lags oder verschwundene Spielgegenstände.


Nun hat der geistige Vater des Projektes, Peter Molyneux, eingestanden, dass es derzeit beim Curiosity-Würfel alles andere als rund läuft. Wie die Spieleseite 'Eurogamer' unter Berufung auf einen Tweet des Entwicklers berichtet, bittet der ehemalige Microsoft-Mann seine Fans um Hilfe, genauer gesagt sollen diese ihm und seinem neuen Indie-Studio 22Cans finanziell unter die Arme greifen: "Wir benötigen wohl Hilfe um das Erlebnis wirklich wunderbar zu machen, da sich unsere Server-Kosten mit dem geplanten Fix erhöhen werden", schreibt Molyneux.

Mittlerweile findet sich auf der Seite von 22Cans ein Statement, in dem das kleine Team um Spenden (mittels PayPal) bittet. Die große Popularität habe das Entwickler-Team offenbar überrascht und (finanziell) überfordert, weshalb man sich nun über kleine wie große Spenden freuen würde.

Wie die Kollegen von 'derStandard' schreiben, ist es jedoch fraglich, wie dieser Aufruf ankommen wird, schließlich handelt es sich bei Curiosity um ein kommerzielles Projekt auf Free-2-Play-Basis. So werden etwa in einem Shop zusätzliche Gegenstände wie Werkzeuge verkauft, damit soll es möglich sein, die Schichten des Würfels schneller abzubauen.

Siehe auch: Curiosity - Würfel-Rätsel von P. Molyneux gestartet Videospiel, Curiosity, Molyneux Videospiel, Curiosity, Molyneux 22Cans
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden