Gerücht: Windows Phone 8 wird 'größer', RT 'kleiner'

Microsoft arbeitet derzeit möglicherweise unter Hochdruck daran, seine Betriebssysteme für Tablets und Smartphones für weitere Formfaktoren anzupassen. Dabei geht es vor allem darum, unterschiedliche Display-Größen und -Auflösungen anbieten zu können.

Wie der als vertrauenswürdige unternehmensnahe Quelle geltende Twitter-Nutzer 'MS_Nerd' verlauten ließ, trägt das vom chinesischen Hersteller ZTE jüngst erstmals in Aussicht gestellte neue Smartphone-Modell mit Windows Phone 8 den Namen ZTE Blade 8.

Das Gerät wurde von ZTE mit einem 5,9 Zoll großen Full HD-Display angekündig, obwohl Microsoft bisher offiziell noch nicht zugesichert hat, dass man eine derart hohe Auflösung von 1920x1080 Pixeln mit Windows Phone 8 überhaupt unterstützt.

Um dies zu ermöglichen, soll Windows Phone 8 in der Lage sein, die Bildschirminhalte so zu skalieren, dass drei Pixel wie zwei Pixel behandelt werden. Dadurch sollen die Bildschirminhalte auch auf dem sehr hoch auflösenden Display des ZTE Blade 8 noch gut ablesbar und bedienbar bleiben. Auch bei anderen Geräten mit größeren Displays und hohen Auflösungen wäre dies eine Möglichkeit zur Aufskalierug.


Als eine weitere Neuerung ist angeblich die Integration einer Stylus-Unterstützung bei OneNote, dem Internet Explorer und dem Reader vorgesehen. Microsoft will derzeit angeblich Wege finden, auch Tablets mit 7-Zoll-Display mit Windows Phone oder Windows RT ausrüsten zu können, ohne dass dabei die Benutzerfreundlichkeit eingeschränkt wird. Offenbar steht noch nicht fest, welches der beiden Betriebssysteme den Bereich zwischen 5 und 10 Zoll bedienen könnte.

Ein weiteres internes Projekt bei Microsoft beschäftigt sich derzeit angeblich damit, Windows RT auf einem Display zu betreiben, das mit 8,4 Zoll kleiner wäre als das der aktuell bekannten Tablets mit Windows RT. Daran sind dem Vernehmen nach neben dem Surface-Team auch Entwickler des für die "Nook" genannten E-Reader und Tablets des Buchhändlers Barnes & Noble zuständigen Teams beteiligt.
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ist ja auch schwierig. Aber in spätestend zwei Generationen gibt es sowieso nur noch ein OS (hoffe ich).
 
[re:1] dodnet am 08.11.12 13:48 Uhr
(+21
@therealsausage: iAndrows?
 
@therealsausage: glaube er meinte bei Microsoft ein OS für alle Plattformen? Also zB Windows 9 auf dem Smartphone, Tablet und PC? fänd ich eine gute Idee, ist ja mit win8 schonmal ein Schritt in die richtige Richtung..
 
@ChavezD: Die Idee sich sicher nett, aber mit Win8/RT haben sie ja eindrucksvoll bewiesen daß sie weder zwei verschiendene GUIs noch zwei Hardwareplattformen unter einen Hut bringen können. Wie soll das dann erst bei noch mehr Möglichkeiten klappen?
 
@Johnny Cache: ich bin momentan echt begeistert von Windows Phone 8(L920) und auch am PC mit win8 pro kann ich mich beim besten Willen nicht beklagen. Zu den Surface Tablets kann ich nichts sagen, aber ich denke wenn die jetzt anfangen alles zu vereinen wird in 1-2 generationen denke ich der Umstieg auf ein OS problemlos klappen, evtl mit kleineren Schwierigkeiten.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Trizone 5500 mit 2. HandstückBraun Oral-B Trizone 5500 mit 2. Handstück
Original Amazon-Preis
148
Blitzangebot-Preis
112,99
Ersparnis 24% oder 35,01
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles