Foxconn: Weiterhin Engpässe bei iPhone 5-Fertigung

Auch Wochen nach der Markteinführung des neuen Apple-Smartphones iPhone 5 hat der Auftragshersteller Foxconn, bei dem die Endmontage der Mobiltelefone im Wesentlichen stattfindet, noch immer Probleme bei der Produktion.

Die große Nachfrage könne noch immer nicht komplett gedeckt werden, erklärte Konzernchef Terry Gou laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Reuters'. "Es ist nicht leicht, das iPhone zu bauen", gab er als Begründung für die anhaltenden Schwierigkeiten an.

Berichten aus Börsenkreisen zufolge soll die Schwestergesellschaft Foxconn International Holdings (FIH) bereits einen Teil der Aufträge übernommen haben, damit die benötigten Stückzahlen zumindest annähernd geliefert werden können. Allerdings wollte Gou diese Information nicht bestätigen.


Allerdings wäre diese andere Tochter des gemeinsamen Mutterkonzerns Hon Hai Precision Industry wohl durchaus in der Lage, kurzfristig auszuhelfen. Denn das Unternehmen agiert als Auftragsfertiger für mehrere Mobiltelefon-Anbieter - darunter Huawei und Nokia.
Mehr zum Thema: iPhone 5
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Tja, nach 10 Stunden Arbeit, 6 Tage pro Woche lässt auch beim fleißigsten Chinesen die Konzentration nach ;-)
 
Ich verstehe das irgendwie nicht: Was ist denn so kompliziert an der iPhone 5 Produktion ? Soweit ich weiß gibt es mit Unibody Smartphones von anderen Herstellern auch nur selten Probleme ?! Von iPhone 4/4S gab es ja auch kaum was zu hören...
 
@algo: Die haben am Bandende immer Angst sie hätten was vergessen einzubauen denn an den anderen Fertigungslinien wird ja heutzutage erheblich mehr an Technik in die Phones verbaut (NFC oder Qi oder beides, ...) und dann rennen sie nochmal nach vorn zum Vorarbeiter und fragen ob das wirklich schon alles war. Das hält auf.
 
@algo: Das ist Marketing. So wird einem vorgegaukelt, wie toll doch das iPhone sei, weil die ja gar nicht mit der Produktion nachkommen. Klar, dass die jetzt mit so etwas kommen, wenn in weniger als einer Woche das Nexus 4 verfügbar ist. Und die anderen Hersteller haben auch neue Geräte draußen. Apple macht das schon ganz raffiniert.
 
@algo: Da ist nichts kompliziert, künstliche Verknappung.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apple iPhone 5S im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Roccat Kave XTD Digital Premium 5.1 Surround HeadsetRoccat Kave XTD Digital Premium 5.1 Surround Headset
Original Amazon-Preis
169,99
Blitzangebot-Preis
144
Ersparnis 15% oder 25,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPhone 5 Zubehör bei Amazon

Weiterführende Links