Senf 8 Build-Spezial: Steve Ballmer, das Showtalent

Steve Ballmer, wer sonst, eröffnete heute die Build-Konferenz in Redmond. Er begrüßte die Teilnehmer ironisch mit "Willkommen im sonnigen Nordwesten". Ja, das Wetter hier ist echt bescheiden.

Die Keynote findet in einem riesigen Zelt statt und nicht etwa in einem Theater oder Auditorium. An eine vernünftige Organisation der Menschenschlange hat zwar keiner gedacht, dennoch ging alles höchst zivilisiert zu. Die Amerikaner sind da sehr gesittet, beim Anstellen hat alles seine Ordnung.

Siehe auch: Windows 8 - Schon 4 Millionen Upgrades verkauft

Es war bis zum Schluss nicht offiziell bekannt, wer die Keynote abhalten wird, aber man konnte sich denken, dass das der Chef selbst übernimmt und so kam es dann auch: CEO Steve Ballmer übernahm die erste knappe Stunde der Build-Konferenz. Build 2012 - Keynote Steve BallmerCEO Steve Ballmer und sein 82-Zoll-'Tablet' Das generelle Motto dabei: Individualität und Cloud-Anbindung. Das sind die zentralen Punkte des Windows-Ökosystems. Dazu gehört natürlich auch Windows Phone 8, das gestern offiziell vorgestellt worden ist. Wer das beste Nutzererlebnis in Zusammenhang mit Windows 8 haben will, der sollte zu WP8 greifen, so Ballmer. Für Entwickler sei es das "goldene Zeitalter” um Anwendungen zu entwickeln, sagte der Microsoft-CEO. Grund dafür ist, dass man mit einer App gleich mehrere Systeme erreichen kann.

BILDERSTRECKE
Build 2012: Impressionen Build 2012: Impressionen Build 2012: Impressionen


Danach war Hardware dran: "Das ist 82-Zoll-Windows-Slate-Tablet” scherzte Ballmer und hatte die Lacher auf seiner Seite. Auf dem "Riesentablet” lief klarerweise Windows 8, Ballmer zeigte, dass auch auf diesem Format der Einsatz von Windows 8 möglich ist. Ein Scherzchen gab es immer wieder zwischendurch: "Da twittert jemand über mich. Ich habe keine Ahnung, was er sagt, es kann aber nicht schlecht sein.”

BILDERSTRECKE
Build 2012 - Keynote Steve Ballmer Build 2012 - Keynote Steve Ballmer Build 2012 - Keynote Steve Ballmer


Das nicht ganz so handliche Tablet war der Beginn einer Einführung über einige wichtige Windows-8-Hardware. Quasi nebenbei gab Ballmer einen Überblick über die wichtigsten Funktionen des neuen Betriebssystems, klarerweise standen dabei Touch-Funktionalitäten im Vordergrund, aber auch Windows Phones wurden gezeigt.


Das Surface-Tablet durfte natürlich auch nicht fehlen, es war zweifellos das Gerät, das im Publikum den meisten Applaus bekommen hat. Zahlen wurden keine genannt, in der Windows-Community kommt das Gerät aber angeblich bestens an. Diesen Eindruck hatte ich übrigens auch gestern bei einem Besuch im Microsoft Store in einer großen Mall hier: Das Interesse der Besucher war riesig, es gingen auch etliche Leute mit einem Surface nach Hause. Rein vom Gefühl her: Das Teil dürfte sich prächtig verkaufen.

BILDERSTRECKE
Microsoft Store Bellevue Microsoft Store Bellevue Microsoft Store Bellevue


Übrigens: Man kann von Ballmer halten, was man will, ein Showtalent ist der Mann allemal. Das mag manchmal etwas komisch wirken, vor allem wenn man das nur im Video sieht, das Build-Publikum hat er aber voll im Griff. Das ist sicherlich kein Wunder, schließlich ist das hier eine Entwicklerkonferenz. Dennoch: So einen Spaß hatte ich zumindest noch nie bei einer Keynote.

Siehe auch: Senf 8 Spezial - Windows Phone, 'live' aus Redmond

Anwesende Entwickler hatten übrigens einen Grund zum Jubeln: Ganz zum Schluss kündigte der Microsoft-Chef an, dass jeder 100 GB Speicher bei SkyDrive bekommt. Das war aber nicht alles: Obendrauf bekommen sie ein 32-GB-Surface dazu. Zuguterletzt kam dann auch noch ein Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8 hinzu. Nicht übel, das wird aber wohl nicht für uns Schreiberlinge gelten. Ich würde jetzt aber auch nicht Nein sagen...

WinFuture ist auf Einladung von Microsoft auf der Build-Konferenz in Redmond. All unsere Beiträge von der Microsoft-Konferenz sind in unserem BUILD-Special zu finden.
Mehr zum Thema: BUILD
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Habs mir angeschaut und ich finde den absolut sympathisch. Kein anderer CEO kommt so locker und natürlich rüber wie er.
 
Was kostet eigentlich so eine access-Karte zu so einer Konferenz?
 
@JoePhi: Zwischen 1500,00$ und 2000,00$
 
@Robby Light: ok. Und dann nen Surface mit cover (ca. $ 600,-, nen 100GB Skydrive (ich glaube das sind $ 45 / Jahr und nen Lumia 920 (ca. $ 700) ... und die Informationen, die für die Entwickler wichtig sind ... nicht so schlecht. ...
 
Ich finde Balmer zwar manchmal untypisch für einen CEO, ABER genau das ist es was ihn und Microsoft im Gegensatz zu anderen Firmen menschlicher macht und sympatischer. Ich mein, es muss nicht immer Business,Business,Business sein. :-) http://www.youtube.com/watch?v=B9zhklbjw20&feature=g-u-u


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Briloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 KBriloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 K
Original Amazon-Preis
82,88
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis 29% oder 23,88
Jetzt Kaufen

Windows 8 jetzt bestellen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles