IT-Spezialist soll NATO-Geheimnisse verkauft haben

Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Bildquelle: Jamie Sneddon / Flickr
Ein deutscher IT-Spezialist soll im Rahmen seiner Tätigkeit als Zivilangestellter des Militärbünd­nisses NATO streng geheime Militärunterlagen entwendet und diese verkauft haben.
Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hat der bereits im August verhaftete Mann demnach 6,5 Millionen Euro für die Informationen kassiert. Das berichtete das Nachrichtenmagazin 'Focus' in seiner heutigen Ausgabe unter Berufung auf Ermittlerkreise. Fahnder des Landeskriminalamts (LKA) von Rheinland-Pfalz entdeckten demnach die Millionen-Summe auf Tarnkonten des IT-Technikers Manfred K. in Luxemburg und in London.

Der 60-jährige K. habe die brisanten Einsatzpläne für Luftlandeoperationen der USA in Krisenfällen offenbar auf dem US-Militärflughafen Ramstein bei Kaiserslautern entwendet und auf USB-Sticks überspielt. Die LKA-Fahnder entdeckten mehrere dieses Sticks im Haus von K. im pfälzischen Börrstadt. Sie waren unter anderem in Einweckgläsern versteckt.

Der verhaftete Informatiker, der seit 1991 auf der Ramstein Air Base arbeitete, soll die geheimen NATO-Daten nachweislich ausgedruckt haben. Unterlagen auf Papier wurden jedoch nicht gefunden. LKA und Bundesanwaltschaft gehen laut dem Bericht davon aus, dass der in einem Dorf völlig unauffällig lebende Mann die Dossiers veräußert hat. Gegen ihn wird derzeit wegen landesverräterischer Ausspähung von Staatsgeheimnissen ermittelt. An wen die Informationen verkauft wurden, ist den Ermittlern derzeit noch unbekannt.

Das Pentagon in Washington sei über den Verrat auf dem größten Militärflughafen außerhalb der USA besorgt, hieß es. Die weltweite Eventualplanung für Krisen- und Kriegseinsätze müsse nun neu erstellt werden, weil der potenzielle Gegner möglicherweise alles wisse, sagte der frühere Sicherheitsoffizier der Bundeswehr und heutige Fachautor Erich Schmidt-Eenboom. Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Jamie Sneddon / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden