Materialien für Touchscreens werden derzeit knapp

Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Bei den Herstellern von Komponenten für die aktuell immer beliebter werdenden Touchscreens werden langsam aber sicher die Materialien zur Produktion dieser Produkte knapp und dies kann noch eine Weile so bleiben.
Voraussichtlich sei erst gegen Ende des Jahres wieder mit einer Entspannung der Situation zu rechnen, berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen in der fraglichen Industrie. Die Ursache des Engpasses soll im Zusammenkommen gleich mehrerer Faktoren liegen, hieß es.

So ist die Nachfrage nach entsprechenden Komponenten in den letzten Wochen sehr stark gestiegen, da sich die Einführung neuer Smartphones und Tablets gleich bei einer ganzen Reihe von Herstellern auf einen engen Zeitraum konzentrierte. So benötigt Apple derzeit viele Touchscreens für die neuen iPhones und iPads. Und in der Hardware-Branche lief außerdem die Vorbereitung auf das touch-optimierte Microsoft-Betriebssystem Windows 8 auf Hochtouren. Auch Samsung soll Komponenten in einer Menge bestellt haben, die etwa beim Doppelten des Üblichen lag.

Hinzu kam eine Explosion in einer japanischen Chemiefabrik, die wichtige Rohstoffe für die Produktion der Thin-Films liefert, die in Touchscreens zum Einsatz kommen. Um die noch verfügbaren Materialien von anderen Anbietern soll unter den Komponenten-Herstellern inzwischen ein intensiver Kampf entbrannt sein. Außerdem wird derzeit nach Chemie-Unternehmen gesucht, die kurzfristig ihre Produktion auf entsprechende Stoffe umstellen können.

Insgesamt soll die Situation auf dem Weltmarkt derzeit so aussehen, dass etwa 30 Prozent der Bestellungen nicht geliefert werden können. Dies dürfte vor allem zu Lasten kleinerer Anbieter gehen. Denn gerade Schwergewichte wie Apple und Samsung, die notfalls über ausreichende Barreserven verfügen, um kurzfristig auch mal nahezu beliebige Preise für die benötigten Komponenten zahlen zu können, dürften mit allen Mitteln dafür sorgen, hier nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Pavilion 14-al003ng 35,6 cm (14 Zoll / FHD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Nvidia GeForce 940MX, Windows 10)
HP Pavilion 14-al003ng 35,6 cm (14 Zoll / FHD IPS) Notebook (Intel Core i5-6200U, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Nvidia GeForce 940MX, Windows 10)
Original Amazon-Preis
683,99
Im Preisvergleich ab
679,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 84,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden