Merck & Epson: Große OLED aus dem Tintenstrahler

Display, Amoled, Galaxy Nexus, PenTile Bildquelle: David Cesarino de Sousa / Flickr
Der deutsche Chemie-Konzern Merck und der japanische Drucker-Hersteller Seiko Epson wollen gemeinsam an Drucker-Technologien arbeiten, mit denen OLED-Displays zukünftig wie mit Tintenstrahltechnik herstellbar sind.
Eine entsprechende Kooperations- und Lizenzvereinbarung für Inkjet-Drucktinten zur Verwendung bei der Herstellung von Displays mit organischen Leuchtdioden (OLED) wurde jetzt unterzeichnet, teilten die beiden Unternehmen mit.

Laut der Vereinbarung erhält Merck von Epson Tintentechnologie, mit der sich die OLED-Materialien von Merck auflösen lassen, so dass sie für die Herstellung druckbarer Displays verwendet werden können, die in OLED-Fernsehbildschirmen zum Einsatz kommen. Über finanzielle Details der Vereinbarung wurden keine Angaben gemacht.

Die Verwendung der Inkjet-Technologie zum Drucken von OLED-Displays erfordert eine Kombination von langlebigen OLED-Materialien und Tintentechnologie zum schnellen und präzisen Drucken. Die Partnerschaft soll nun die Fähigkeiten von Merck im Hinblick auf langlebige OLED-Materialien für die Inkjet-Herstellung mit der Expertise von Epson in Bezug auf die Technologie zur Umwandlung von OLED-Materialien in Drucktinten, die mit Inkjet-Drucksystemen aufgebracht werden können, zusammenführen.

"Mit unseren druckbaren OLED-Materialien lassen sich die Herstellungskosten deutlich senken. Die Kombination unserer Technologien mit denen von Epson wird die Massenproduktion großflächiger OLED-Displays ermöglichen, was sich bisher mit aktuellen Technologien als finanziell und technisch schwierig erwiesen hat", erklärte Merck-Chef Karl-Ludwig Kley.

Zudem wollen Merck und Epson ihre enge Zusammenarbeit fortsetzen, um die Entwicklung von Drucktinten für die kommerzielle Nutzung durch Merck zu schaffen und um den aktuellen und künftigen Anforderungen der OLED-TV-Industrie gerecht zu werden, hieß es. Hierzu gehört auch die Arbeit an standardisierten Drucktinten für die Herstellung von OLED-Fernsehern mittels Inkjet-Technologie. Display, Amoled, Galaxy Nexus, PenTile Display, Amoled, Galaxy Nexus, PenTile David Cesarino de Sousa / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden