Neuer Bewertungsriese: Yelp übernimmt Qype

Das beliebte deutsche Nutzer-Bewertungsportal Qype wird von seinem Konkurrenten Yelp übernommen, das US-Unternehmen will dadurch seine Europa-Expansion vorantreiben. Der Kaufpreis beträgt nach Yelp-Angaben rund 50 Millionen Dollar.
Wie ist dieses Restaurant? Was bietet diese Bar? Wo kann ich am besten shoppen? Das sind die wohl am häufigsten gestellten Fragen auf Bewertungsportalen wie Qype oder Yelp. Und sie bescheren dem Hamburger Unternehmen Qype etwa 15 Millionen (Unique-)Besucher pro Monat, beim bisherigen US-Konkurrenten sind es etwa 78 Millionen Zugriffe im Monat.

Diese beiden Zahlen werden künftig zusammengerechnet: Wie Yelp-CEO Jeremy Stoppelman im Rahmen des 'Unternehmens-Blogs' bekannt gab, habe Qype der Übernahme durch Yelp zugestimmt. Damit heißt man das größte europäische Portal dieser Art bei sich willkommen, Stoppelman schreibt, dass man auf diese Weise zur "weltweiten Defacto-Wahl für lokale Suche" wird. Die Qype-Übernahme soll das internationale Wachstum des Unternehmens weiter beschleunigen und den Kunden einen zusätzlichen Mehrwert bei seinen Anfragen bieten.

Auch bei Qype gab man sich höchst optimistisch, was die Übernahme betrifft. Ian Brotherston, Chief Executive Officer des 2006 gegründeten Unternehmens, schreibt im 'Firmenblog von Qype': "Es steht außer Frage, dass Yelp seit Jahren die weltweit führende Empfehlungsplattform ist. Sie haben eine internationale Marke und ein Produkt, das mehr als 30 Millionen Beiträge generiert hat", so Brotherston.

Für die Partnerschaft spreche, so der Qype-CEO, dass "die Synergie zwischen den beiden Unternehmen die Möglichkeiten für unsere User, gehört zu werden" erweitere, da man nun "Teil einer größeren und breiteren Plattform" werde.

Yelp gilt übrigens als besonders begehrter Geschäftspartner: Google hatte vor ein paar Jahren großes Interesse an dem US-Unternehmen, ein 500-Millionen-Dollar-Deal platzte Ende 2009 aber kurz vor dessen Abwicklung. Seit vergangenem Sommer kooperiert Yelp übrigens mit Apple, man schloss eine Partnerschaft, die Yelp-Inhalte auf iOS-6-Maps bringt, bereits zuvor integrierte man Yelp in den Sprachassistenten Siri. Yelp, Bewerbung, Qype Yelp, Bewerbung, Qype Qype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden