Brasilien: 150 Zeitungen lehnen Google News ab

Internet, Nachrichten, Google News Bildquelle: Google
In Brasilien haben sich über 150 Zeitungen dazu entschlossen, nicht mehr länger ihre Inhalte über Google News zur Verfügung stellen zu wollen. Aufgefordert wurden die verschiedenen Verlage zu diesem Schritt von dem Zeitungsverband ANJ. Den Verband scheint es in erster Linie zu stören, dass Google einen kommerziellen Nutzen von den Inhalten der jeweiligen Zeitungen hat. Angeprangert wird die fehlende Bereitschaft seitens Google zur Diskussion über ein entsprechendes Vergütungsmodell.

Unter dem Strich ist der brasilianische Zeitungsverband ANJ zu dem Ergebnis gekommen, dass die Veröffentlichung der eigenen Inhalte über Google News nicht dazu beigetragen hat, den digitalen Empfängerkreis zu vergrößern.

Siehe auch: LSR: Google droht großen Verlagen mit Rauswurf

Teilweise soll sich die Darstellung der Inhalte über Google News sogar negativ auswirken, da viele Besucher den Links nicht folgen, sondern lediglich die kurze Darstellung des Textes lesen.

In Frankreich sieht auf der anderen Seite ein Gesetzentwurf vor, dass Google an die Betreiber von Nachrichtenportalen Geld ausschüttet, sofern die Inhalte über Google News auftauchen. Damit zeigt sich der Suchmaschinenbetreiber allerdings nicht einverstanden. Als Reaktion darauf würde Google voraussichtlich die zugehörigen Seiten aus dem Index nehmen und auf diesem Wege eine Zahlung umgehen. Internet, Nachrichten, Google News Internet, Nachrichten, Google News Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden