Smartphones: 20 Jahre und 1 Milliarde Nutzer

Smartphone, Android, Motorola, Razr, Motorola RAZR Bildquelle: Motorola
Die Entwicklung der Smartphone-Nutzung hat einen neuen Meilenstein erreicht. Weltweit sollen inzwischen über eine Milliarde Menschen diese weiterentwickelten Mobiltelefone in ihrem Alltag verwenden.
Eine entsprechende Schätzung veröffentlichte das Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics nun auf Basis aktueller Marktdaten. Im Dritten Quartal sollen demnach weltweit etwa 1,038 Milliarden Menschen ein entsprechendes Gerät eingesetzt haben. IM SimonIBM Simon Damit hätte es bis zum Überschreiten der ersten Milliarde Nutzer immerhin 20 Jahre seit der Vorstellung des ersten Smartphones gedauert. Im November 1992 hatte der US-Technologiekonzern IBM mit dem "Simon" quasi das erste entsprechende System vorgestellt. Allerdings zögerte sich die tatsächliche Markteinführung damals hinaus und im Handel war das Produkt erst 1994 zu haben.

Erstmals wurde hier ein Mobiltelefon mit den Features eines PDAs kombiniert. Dieses konnte Anrufe abwickeln und neben SMS auch Faxe, E-Mails und Pager-Nachrichten verschicken. Weiterhin waren verschiedene Anwendungen wie ein Adressbuch, ein Kalender, ein Notizbuch, eine Weltzeituhr und ein Terminkalender enthalten. Notizen konnten auch handschriftlich abgespeichert werden. Die Bedienung erfolgte über einen Stift.

Ausgestattet war der Simon mit einem 4,5-Zoll-Display mit einer monochromen Auflösung von 160 x 293 Pixeln. Im inneren arbeitete ein x86-kompatibler 16-Bit-Prozessor mit 16 Megahertz Taktfrequenz. Diesem stand ein Megabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Als Betriebssystem nutzte IBM auf dem Gerät das Datalight ROM-DOS. Und während Apple heute wegen des Preises für das iPhone kritisiert wird, kostete das Simon damals sogar mit einem Zweijahresvertrag anfangs 899 Dollar, später ging man auf 599 Dollar herunter.

Den langsam entstehenden Markt riss dann aber noch einmal zwei Jahre später Nokia mit dem Nokia 9000 Communicator an sich. Damit sicherten sich die Finnen für ein gutes Jahrzehnt eine dominierende Stellung im Smartphone-Bereich, der allerdings erst einmal ein Nischenmarkt blieb. Erst als Apple mit dem iPhone die Branche aufbrach und in großem Umfang das Privatkunden-Segment für die Geräteklasse erschloss, wurde die Grundlage für einen Massenmarkt gelegt.
Beliebtes Smartphones im WinFuture-Preisvergleich:

Smartphone, Android, Motorola, Razr, Motorola RAZR Smartphone, Android, Motorola, Razr, Motorola RAZR Motorola
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden