Raspberry PI jetzt für alle mit besserer Ausstattung

SoC, raspberry pi, minirechner
Der Mini-Computer Raspberry Pi wird ab sofort in einer etwas aufgewerteten Variante ausgeliefert. Wie der Distributor RS Components heute mitteilte, sollen die Kunden in Zukunft Systeme mit einem erweiterten Arbeitsspeicher erhalten.
Dieser liefert nun nur noch die Raspberry Pi Modell B aus, die mit 512 Megabyte RAM ausgestattet sind. Die Raspberry Pi Foundation hat dieses Board heute offiziell vorgestellt. Kunden, die bereits einen Raspberry Pi mit 256 Megabyte Arbeitsspeicher-Kapazität bestellt haben und auf dessen Lieferung warten, erhalten automatisch die aufgewertete Version, hieß es. Alle neuen Bestellungen, die über die RS-Websites platziert werden, führt der Distributor mit der 512-Megabyte-Version aus.

Bei der neuesten Variante handelt sich um die zweite Überarbeitung des Boards. Damit ging die Stiftung, unter deren Dach die Entwicklung läuft, auf Rückmeldungen und Anregungen von Nutzern ein. Rundum bietet das Board nun eine bessere Performance.

"Wir glauben, dass die Speichererweiterung die Einsatzmöglichkeiten deutlich erhöht. Besonders dort, wo das Board als Allzweck-Computer genutzt wird, oder wenn auf Unternehmen ausgerichtete Software ausgeführt werden soll, die beispielsweise in Java verfasst ist", erklärte Eben Upton, Executive Director der Raspberry Pi Foundation.

"Die Lagerverfügbarkeit der 512MB-Version ist besonders für jene Kunden eine gute Nachricht, die bereits lange auf ihren Raspberry Pi warten. Schliesslich erhalten sie jetzt ein noch leistungsfähigeres Produkt", ergänzte Glenn Jarrett, Marketing-Chef von RS Components. SoC, raspberry pi, minirechner SoC, raspberry pi, minirechner
Mehr zum Thema: Raspberry Pi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Raspberry Pi 3 im Preisvergleich

Tipp einsenden