Internet Explorer 10 für Windows 7 im November

Microsoft will die neueste Version seines Browsers Internet Explorer ab November auch für die Nutzer des noch aktuellen Betriebssystems Windows 7 verfügbar machen. Zunächst soll allerdings nur eine Preview-Version angeboten werden.

Obwohl der Internet Explorer 10 im Rahmen der Markteinführung von Windows 8 bereits ab Ende Oktober in einer finalen Version ausgeliefert wird, will Microsoft ab Mitte November zunächst lediglich eine Preview der Ausgabe für Windows 7 zum öffentlichen Download bereitstellen.

Zwar hat man den Browser im Zusammenhang mit Windows 8 bereits seit Monaten öffentlich präsentiert, doch was Windows 7 angeht, blieb es bisher weitgehend ruhig. Mit der Preview wird sich dies ändern, auch wenn die Entwickler noch keine Angaben zum weiteren Zeitplan machen wollen.

Zunächst gehe es darum, mit der IE10-Preview für Windows 7 zahlreiche Rückmeldungen der Anwender und von Entwicklern zu sammeln, erst später werde dann die finale Ausgabe des Browsers für das aktuelle Betriebssystem erscheinen, heißt es im offiziellen Blog des IE-Teams.

Der IE10 soll unter Windows 7 die gleiche Unterstützung für moderne Webstandards und Entwicklerwerkzeuge bieten wie unter Windows 8. Ob der neue Browser auch für ältere Betriebssysteme wie Windows Vista angeboten werden soll, ist noch offen. Es gilt aufgrund der fehlenden Unterstützung für einige seiner Features wie etwa die verbesserte Hardware-Beschleunigung jedoch als unwahrscheinlich.


Für manche Beobachter ist es überraschend, dass Microsoft die Entwicklung des IE10 für Windows 7 noch nicht weiter vorangetrieben hat, handelt es sich dabei doch um das derzeit am weitesten verbreitete Betriebssystem. Offenbar hatte die Arbeit an der Version für Windows 8 in Redmond Priorität.

Der Internet Explorer 10 wird für Windows 7 nur mit der klassischen Benutzeroberfläche erscheinen. Ob die werkseitige Flash-Unterstützung wie unter Windows 8 direkt in den Browser integriert sein wird, bleibt abzuwarten. Erst im Zuge der Bereitstellung der Preview wollen die Entwickler weitere Informationen zu den Plänen rund um den IE10 für Windows 7 herausgeben.
Mehr zum Thema: Internet Explorer
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Habe Windows 8 RTM auf einem eher älteren Test-Rechner (4 Jahre alt) installiert und kann folgendes berichten: Das System an sich läuft überaus flüssig - flüssiger auch, als Windows 7; einzige Ausnahme ist der IE 10. Der verfällt, sobald Flash ins Spiel kommt, in ein eher ruckeliges Schneckentempo beim Laden der Seite. Auch sonst zickt das Ding rum. Ich weiß aber nicht wieso das so ist. Hat jemand eine Idee?
 
@Heimwerkerkönig: Bei mir keine Probleme, liegt es vllt. an der Hardwarebeschleunigung?
 
@Heimwerkerkönig: Hm - bei mir treten diese Probleme nicht auf. Habe aber auch ein 2 Jahre altes System.
 
@Knerd: Meine Vermutung geht auch in die Richtung. Jedenfalls heult der Lüfter der DualCore-CPU gerne mal auf, wenn der Browser mal wieder halb am verrecken ist.
 
@PranKe01: Na ja, mit zwei Jahren ist dein System im Vergleich dazu ja quasi noch grün hinter den Ohren ;) Auf meinem Hauptsystem, ein Alienware-Teil, läuft der IE 10 ja auch gut.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59LG 29EA73-P 73,7 cm (29 Zoll) IPS LED-MonitorLG 29EA73-P 73,7 cm (29 Zoll) IPS LED-Monitor
Original Amazon-Preis
356,99
Blitzangebot-Preis
325
Ersparnis 9% oder 31,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Interessante Links & Themenseiten

Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles