IDC: Gerätepreise gefährden Erfolg von Windows 8

Windows 8, Lenovo, Lenovo ThinkPad Tablet Bildquelle: Lenovo
Der Erfolg von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 auf Geräten mit Touch-Eingabe könnte durch die Preisgestaltung der Geräte-Hersteller einen kräftigen Dämpfer bekommen. Davon geht zumindest der IDC-Analyst Bob O'Donnell aus.
Die bisher angekündigten Tablets und Hybrid-Systeme von Acer und Lenovo bewegen sich beispielsweise in Preisspannen zwischen 499 und 1.099 Dollar. "Das Problem besteht darin, dass diese Preise zu hoch sind. Man muss sich nur mal die Geschichte jener Produkte ansehen, die teurer als das iPad waren. Nicht gerade rosig", erklärte O'Donnell gegenüber dem US-Magazin 'CNet'.

Auch wenn die meisten dieser Geräte mit einer physikalischen Tastatur ausgeliefert würden und damit streng genommen keine Tablets wie das iPad sind, stellt doch das Marketing die Touch-Bedienung in den Mittelpunkt. Das Keyboard wird lediglich als Zusatz-Feature angesehen, um produktives Arbeiten leichter zu machen.

Und selbst wenn ein System, wie beispielsweise das Acer Iconia W510 ohne Tastatur-Dock mit 499 Dollar auf dem gleichen Einstiegs-Niveau wie das iPad liegt, wird es doch schwer fallen, gegen das Apple-Gerät zu konkurrieren. Denn auch hier zeigt die Erfahrung, dass die Kaufentscheidung gegen ein Produkt des Computer-Konzerns aus Cupertino in der Regel gefällt wird, wenn die Konkurrenzprodukte spürbar günstiger sind. Wenn die Verbraucher bei gleichem Preis zwischen Apple und Acer wählen können, dürfte die Entscheidung ziemlich eindeutig ausfallen.

Ein weiteres Problem dürfte laut O'Donnell der Prozessor bei den günstigeren Windows 8-Modellen darstellen. Denn den in ihnen eingesetzte Atom-Chip assoziieren die meisten Nutzer mit Netbooks. Auch wenn in der Reihe heute schon deutlich leistungsfähigere CPUs verfügbar sind, dürfte es doch eine deutliche Hürde darstellen, ein Gerät auf Atom-Basis zu kaufen, das deutlich teurer als ein Netbook ist. Windows 8, Lenovo, Lenovo ThinkPad Tablet Windows 8, Lenovo, Lenovo ThinkPad Tablet Lenovo
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden