LG Nexus: Neue Bilder sowie erste Spezifikationen

Das nächste Google-Smartphone kommt von LG, das scheint inzwischen so gut wie sicher zu sein. Nachdem in den letzten Tagen erste Bilder des Geräts durchgesickert sind, kommen nun immer weitere dazu, auch die Spezifikationen tauchen inzwischen auf.
Das LG-Gerät mit der Modellnummer LG-E960 dürfte tatsächlich echt sein, so viel kann man mittlerweile wohl sagen, auch wenn es dazu weder von Google noch von LG eine offizielle Bestätigung gibt. Gestern gab es einige Bilder des Geräts zu sehen, nun hat ein weiteres Mitglied der bekannten Entwickler-Community 'xda-developers' Fotos und (erstmals) auch Specs veröffentlicht.

LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4

Xda-Nutzer 4shael, der nach eigenen Angaben ein Prototyp-Gerät hat, beantwortet in seinem Beitrag auch die Fragen anderer Mitglieder des Forums, die erste betrifft erwartungsgemäß die technischen Daten. Dazu gibt 4shael an, dass im LG Nexus eine mit 1,5 GHz getaktete Snapdragon S4 Pro-Quad-Core-CPU steckt, bei der GPU handelt es sich (angeblich) um eine Andreno 320.

Als RAM werden zwei Gigabyte angegeben, als interner Speicher sollen acht Gigabyte zur Verfügung stehen. Diese dürften auch nicht erweiterbar sein, 4shael schreibt, dass er keinen SD-Kartenslot gefunden hat. Die Bildschirmauflösung soll 1184 x 768 Bildpunkte betragen, das Display habe dabei eine Pixeldichte von 320 ppi.

Außerdem heißt es, dass das LG Nexus (oder wie auch immer es dann tatsächlich getauft wird) eine Rückseitenkamera mit acht Megapixeln haben wird. Zur Software heißt es, dass Jelly Bean MR1 und Kernel 3.4.0 auf dem Prototypen zu finden seien. Nicht verbaut dürfte LTE sein, 4shael schreibt, dass "diese Version offenbar nur DC-HSDPA hat." Weitere Informationen hat 4shael aber (aufgrund Schlafbedürfnisses) nicht mehr verraten, diese aber für heute versprochen, auch ein Video des Geräts soll nachgereicht werden.

Wenn man sich auf Spekulations-Glatteis begibt, dann könnte dieses vermeintliche LG Nexus die Google-Strategie günstiger Geräte wie beim Nexus 7 fortsetzen, darauf deutet zumindest der geringe interne Speicher und das Fehlen von LTE hin.

Siehe auch: Google-Phone - Bilder des LG Nexus aufgetaucht LG Nexus LG Nexus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden