AMD Trinity erfolgreich auf über 7,3 GHz übertaktet

Im Rahmen eines Overlocking-Versuchs war es möglich, die neue Trinity-APU aus dem Hause AMD auf über 7,3 GHz zu übertakten. Um genau zu sein handelt es sich hierbei um das Modell mit der Bezeichnung A10-5800K.
Dieses Vorhaben glückte durch den Einsatz einer Kühlung mit flüssigem Stickstoff. Das Ergebnis dieses Versuchs haben die Overclocker mit einem Screenshot der bekannten Anwendung CPU-Z belegt. Man erreichte mit zwei deaktivierten Kernen ein Ergebnis von 7317.74 MHz. AMD Trinity OverclockÜbertakteter AMD Trinity Im Hinblick auf die Kernspannung hat man sich für 1,956 Volt entschlossen. Ermöglicht wurde dieses Resultat durch einen Bus-Speed von 118,03 MHz und einem Multiplikator von 62. Als Untersatz für diesen Versuch kam ein Biostar Hi-Fi A85X zum Einsatz.

5,1 GHz konnten die Overclocking-Experten mit diesem Trinity-Modell erreichen, wenn ausschließlich auf Luftkühlung gesetzt wird. Diesbezüglich ist eine Kernspannung von 1.616 Volt erforderlich. Bei der Übertaktung mit Luftkühlung wurden keine Kerne abgeschaltet. Trinity Trinity
Mehr zum Thema: AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden