Justin Bieber-Fanseite sammelte Daten von Kindern

Die offizielle Fanclub-Webseite des Sängers Justin Bieber ist in das Visier der US-Behörden geraten. Über sie, so der Vorwurf, sollen illegal Daten über das Nutzungsverhalten von minderjährigen Nutzern gesammelt worden sein.
Nach Angaben der US-Handelskommission FTC hatten rund hunderttausend Nutzer, die auf der Seite gegen Zahlung eines Jahresbeitrags von 99 Dollar registriert waren, noch nicht das dreizehnte Lebensjahr erreicht. Die Erhebung von persönlichen Daten ist bei dieser Altersgruppe allerdings durch den Children's Online Privacy Protection Act untersagt.

Das Unternehmen Artist Arena, von dem die offizielle Fanclub-Seite betrieben wird, stellt auch eine Reihe von Webseiten für andere Musiker zur Verfügung, auf denen sich deren Anhänger treffen und austauschen können. Dazu gehören die Angebote RihannaNow.com, SelenaGomez.com und DemiLovatoFanClub.com. Auch bei diesen haben die Behörden entsprechende Verstöße festgestellt.

Aufgrund der illegalen Datensammlungen über Kinder musste sich die Warner-Tochter Artist Arena nun mit der FTC auf eine außergerichtliche Einigung verständigen. Gegen eine Zahlung in Höhe von einer Million Dollar wird das Verfahren eingestellt. Die fraglichen Daten müssen im Zuge dessen gelöscht werden. Zu weiteren Details des Abkommens wurden keine Informationen veröffentlicht.

"Vermarkter müssen wissen, dass auch ein schlimmer Fall von Bieber-Fieber ihre gesetzliche Verpflichtung zur Einholung der elterlichen Zustimmung nicht außer Kraft setzt, wenn Daten über Minderjährige erhoben werden sollen", erklärte FTC-Chef Jon Leibowitz. Die Behörde arbeite derzeit außerdem an einer Aktualisierung des zugrundeliegenden Gesetzes, um den Schutz von Kindern stärker zu gewährleisten.

Die Untersuchung erstreckte sich den Angaben zufolge auf einen Zeitraum, in dem Warner alleiniger Eigner von Artist Arena war. Der Medienkonzern war 2007 in die Firma eingestiegen und hatte im Dezember 2010 die vollständigen Anteile übernommen. Die fraglichen Seiten starteten allerdings bereits bis zu ein Jahr vorher. Justin Bieber Justin Bieber
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden