Taiwan: Minister wegen iPhone 5-Bild in der Kritik

Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Bildquelle: ETrade Supply
Der taiwanische Informationsminister und Regierungssprecher Hu Yu-wei hat den Unmut seiner Landsleute auf sich gezogen, als er einen Aufruf zur Unterstützung der Mobilfunk-Industrie auf Facebook ausgerechnet mit einem Bild von Apples iPhone 5 illustrierte.
"Helft der Wirtschaft und haltet den Verbrauch hoch", schrieb Hu neben einem Bild des Apple-Smartphones. In zahlreichen Kommentaren schlug ihm daraufhin eine massive Ablehnung entgegen, der sich bis in die Landespresse fortsetzte, berichtete die Nachrichtenagentur 'AP'. "Können sie sich vorstellen, dass sich ein südkoreanischer Regierungssprecher für das iPhone 5 ausspricht?", fragte beispielsweise die Zeitung 'United Daily News'.

Hintergrund dessen ist die Lage der eigenen Hightech-Industrie. In Taiwan ist man auf diese eigentlich besonders stolz und sorgt sich aber seit Jahren über eine zunehmende Verschiebung der Produktion ins ungeliebte China. Es geht die Angst um, dass die eigene Branche zunehmend geschwächt wird und in Zukunft immer mehr Arbeitsplätze wegfallen.

Daher erfährt bei Smartphones der inländische Hersteller HTC starke Unterstützung - was quasi auch eine Art Trotzreaktion darstellt. Denn die schwächer werdende Stellung des Unternehmens auf dem globalen Smartphone-Markt ist einer der Gründe, für das seit Monaten sinkende Exportvolumen des Landes. Der Wirtschaftsminister Shih Yen-hsiang hat deshalb die Bürger bereits aufgerufen, HTC-Smartphones zu kaufen. Staatspräsident Ma Ying-jeou beteuert ebenfalls immer wieder ein Fan des Unternehmens zu sein und verschenkt bei Staatsbesuchen stets Geräte.

Ungeachtet dessen, dass im iPhone 5 zahlreiche Komponenten aus Taiwan enthalten sind und der Auftragshersteller Foxconn, in dessen chinesischen Werken das Gerät produziert wird, eigentlich auch ein taiwanisches Unternehmen ist, gilt das iPhone aber eindeutig als ausländisches Produkt.

Hu musste daher umgehend zurückrudern. Er erklärte, dass er selbst gar kein iPhone 5 besitze. Er habe zwar durchaus darüber nachgedacht, sich ein solches Gerät zuzulegen, sich dann aber doch für ein HTC One entschieden. "Ich nutze HTC, so wie die meisten Kabinetts-Mitglieder", erklärte er. "Die Anschuldigungen, ich sei nicht patriotisch, beruhen nur auf einem Missverständnis." Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 ETrade Supply
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Apple iPhone im Preisvergleich

Tipp einsenden