Google bringt neue HD-Inhalte für Maps und Earth

Die Entwickler von Google haben ihren beiden hauseigenen Diensten namens Maps und Earth erneut ein Update spendiert. Neu hinzugekommen sind beispielsweise diverse weitere hochauflösende Aufnahmen.
Darüber hinaus hat Google auch die 45-Gradansichten vieler Orte und Sehenswürdigkeiten optimiert. Google zeigt diese Inhalte in einer gekippten Ansicht und will so einen besseren Eindruck von den Inhalten vermitteln. 51 Orte deckt Google bisher damit ab. 37 befinden sich in den USA und die restlichen 14 zeigen internationale Sehenswürdigkeiten. 45-Grad-Update MapsUpdate für Google Maps Einen recht guten Eindruck von diesem Feature kann man sich verschaffen, wenn man zum Beispiel einen Blick auf den Schiefen Turm von Pisa wirft. Der Geodaten-Spezialist Bernd Steinert hat diese Neuerungen über das offizielle Latlong-Blog von Google angekündigt. Für mehr als 110 Bereiche stellt Google zudem neue Satellitenansichten und für 17 Städte neue Kartenansichten bereit.

Siehe auch: Google Maps bietet nun auch Routen per Bahn an

Seit Kurzem stehen den Nutzern von Google Maps auch Unterwasser-Aufnahmen zur Verfügung. Getauft hat Google diese Möglichkeit auf die Bezeichnung SeaView. Um diese 360-Grad-Ansichten anfertigen zu können, hat Google eine spezielle Unterwasserkamera entwickelt. Während die Zahl der derzeit angebotenen Aufnahmen noch begrenzt ist, sollen mit der Zeit weitere Inhalte folgen. Maps Maps
Mehr zum Thema: Google Earth
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden