CEO Dell: Surface wird kaum Einfluss auf Dell haben

Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Bildquelle: Microsoft
In ziemlich genau einem Monat erscheint nicht nur Windows 8, sondern auch das Microsoft-eigene Surface-Tablet. Auch bei den Partnern des Redmonder Unternehmens ist Surface nach wie vor ein Thema, so auch bei Dell.
Michael Dell, Gründer und CEO des nach ihm benannten Hardware-Herstellers, hat keine große Angst vor den Surface-Tablets, die Microsoft am 26. Oktober einführen wird: "Ich glaube, dass die Auswirkung davon beschränkt sein wird, wenn man sich ansieht, welche Stückzahlen sie (Microsoft) ausliefern wollen", sagte Dell in einem Interview mit 'PC World'.


"Microsoft hat das Produkt vor allem als Referenz-Architektur entwickelt, sie wollten eine Basis für die Nutzer-Erfahrung von Windows 8 setzen", so Dell weiter. In seinem Unternehmen sei man überzeugt von Windows 8, da es "großartige neue Möglichkeiten bietet." Und alles, was Microsoft tue, um eine schnelle Durchsetzung von Windows 8 zu erreichen, sei aus Dell-Sicht gut, meint der Dell-Chef.

Das immer wieder erklärte Ende der PC-Ära mache Dell bisher keine Kopfzerbrechen, so der Chief Executive Officer des weltweit zweitgrößten PC-Herstellers: "Die Post-PC-Ära war für PC-Hersteller bisher ziemlich gut", meint Dell und verwies auf 380 Millionen PCs, die im Vorjahr verkauft worden sind.

Michael Dell gibt allerdings auch zu, dass man durchaus Herausforderungen bewältigen müsse. Die seien aber nicht "so anders als man denkt: Bei Dell ging es schon immer darum, einen Wert für die Kunden zu schaffen, indem man Kundenprobleme löst." Das mache man im Wesentlichen immer noch so, geändert hätten sich bloß die Kundenwünsche.

Nach Ansicht von Michael Dell gehe es heute aber nicht nur um bloße Geräte, sondern das gesamte Ökosystem, zu dem auch Netzwerke, Server, Speicher, Sicherheit, Virtualisierung und die Cloud gehörten, dieses Gesamtpaket sei auch die große Chance für Dell.

Siehe auch: Windows 8 - Dell sieht 1-2% Marktanteil für Surface Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden