Apple verlangt 3 Mrd. Dollar Strafe gegen Samsung

Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Trotz einer von einem kalifornischen Geschworenen-Gericht verhängten Strafe in Höhe von rund einer Milliarde Dollar will der US-Hersteller Apple (bzw. dessen Anwälte), dass die Strafe gegen Samsung auf drei Milliarden Dollar angehoben wird.
Nach Ansicht von Apple ist die Strafe von "nur" einer Milliarde Dollar, die Ende August gegen den koreanischen Hersteller verhängt worden ist, zu gering ausgefallen. Samsung ist damals wegen der Verletzung von Patenten auf Design und Funktionen von iPhone und iPad von einer neunköpfigen Jury schuldig gesprochen worden. Das letzte Wort in dieser Causa hat aber Richterin Lucy Koh, sie kann das Urteil noch korrigieren.

Genau das verlangt das kalifornische Unternehmen auch: Wie die Branchenseite 'GoMoNews' berichtet, werden die Apple-Anwälte bei der für morgen angesetzten (Nach-)Verhandlung eine Verdreifachung der Strafe gegen Samsung auf "kolossale drei Milliarden Dollar", so GoMoNews, fordern. Sollte Richterin Koh sich der Meinung von Apple anschließen, dann wäre das die höchste je in einem Technologie-Patentfall verhängte Strafzahlung.

Wie 'Neowin' schreibt, arbeiteten die Apple-Anwälte derzeit "fieberhaft" hinter den Kulissen und würden es am liebsten haben, wenn der koreanische Konkurrent sich ganz vom US-Markt zurückzieht. Der neuerliche Vorstoß wird auch als Warnung an andere Android-Hersteller interpretiert, derzeit ist der iPhone-Hersteller in ganz ähnliche Patentstreitigkeiten mit HTC und Motorola verwickelt.

Wie sich Richterin Lucy Koh morgen tatsächlich entscheiden wird, ist nur schwer vorherzusagen: Zwar hat die US-Bundesrichterin Samsung vor kurzem die Rücknahme einer Einstweiligen Verfügung gegen das Samsung Galaxy Tab 10.1 (das laut Jury nicht gegen Apple-Patente verstößt) verweigert, allerdings gab Koh eine Erklärung zu diesem Thema ab und meinte, dass der Samsung-Antrag "beträchtliche Fragen" aufwerfe. Der koreanische Hersteller hat ohnehin angekündigt, gegen jegliche Entscheidung gegen ihn Berufung einlegen zu wollen. Fortsetzung folgt also.

Aiehe auch: Galaxy Tab 10.1 - US-Verkaufsverbot bleibt in Kraft Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren186
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:50 Uhr HooYL Kabelloser Faltbarer On-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Integrierter Musiksteuerung und Mikrofon Freisprecheinrichtung Kompatibel mit Apple und Android GerätenHooYL Kabelloser Faltbarer On-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Integrierter Musiksteuerung und Mikrofon Freisprecheinrichtung Kompatibel mit Apple und Android Geräten
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden