Markus 'Notch' Persson über Kopien und Ideenklau

Entwickler, Minecraft, mojang Bildquelle: Minecraft.com
In einem Interview spricht Minecraft-Erfinder Markus "Notch" Persson über Kopien "seiner" Spielidee, die er sich selbst nur abgeschaut hat und dies auch offen zugibt. Er meint aber auch, dass es Grenzen gebe, wenn etwa jemand (markenrechtlich) in die Irre geführt werde.
Gegenüber der Gaming-Seite 'Rock, Paper, Shotgun' sagte Persson, dass ihn Kopien von Spielideen grundsätzlich nicht störten. Ganz im Gegenteil: "Ich liebe es, wenn Leute Zeug klonen, weil wir dadurch bessere Spiele bekommen", sagte der wohl bekannteste Hutträger der Gaming-Branche.

Schließlich habe er nie ein Hehl daraus gemacht, dass Minecraft auf dem Independent-Spiel Infiniminer basiert. Wenn jemand nun einen vermeintlichen Minecraft-Klon veröffentlicht, dann ist es womöglich gar keiner, sondern der Klon eines Klons. "Es gibt nur ganz ganz wenige originäre Ideen", sagt Notch. "Fast alles ist irgendwie ein Derivat. Man verbessert Dinge, die man zuvor gespielt hat, weshalb ich für Klone bin."

Reine Abzock-Klone (Eins-zu-eins-Kopien) seien zwar bedenklich, dennoch meint Persson, dass er das Gefühl habe, dass man auch diese zulassen müsse, weil "wir ansonsten auf dem beängstigenden Territorium von geistigen Besitz und Innovations-Stopp landen." Vorzutäuschen, etwas wäre Minecraft, findet Persson nicht in Ordnung, wenn jemand die Idee hernimmt und ein eigenes Spiel entwickelt, dann ist das dagegen OK.

Allerdings kennt auch Notch Grenzen: So wird er etwa auf den aktuellen Rechtsstreit zwischen Electronic Arts und Zynga angesprochen, in dem es um (frappierende) Ähnlichkeiten zwischen The Sims Social (EA) und The Ville (Zynga) geht. "Diese Spiele sind sich täuschend ähnlich", sagt der Mojang-Gründer, der hier die Grenze erreicht sieht. "Es sieht so aus, als würde hier jemand versuchen, den Kunden hereinzulegen, sodass dieser glaubt, es handle sich um ein und dasselbe Spiel." Wenn man so weit ist, dann sollte es auch möglich sein, das zu unterbinden, meint Persson, der auch gleich zusammenfasst: "Trademarks sind gut, Patente schlecht."

Siehe auch: Minecraft - Patch 1.4 wird zu Halloween erscheinen Entwickler, Minecraft, mojang Entwickler, Minecraft, mojang Minecraft.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden