Apple: iOS 6 ist ab dem 19. September zu haben

Betriebssystem, Apple, iOS Bildquelle: Apple
Zusammen mit dem iPhone 5 stellte der Computer-Hersteller Apple heute auch die neue Version seines Betriebssystems iOS 6 offiziell vor. Die meisten Features waren bereits aus der Beta bekannt, einige kommen allerdings nun erst mit dem neuen Smartphone zum Tragen.
In das neue Betriebssystem hat Apple nun einen eigenen Kartendienst integriert. Das bisherige Angebot von Google wurde entfernt. Der Service bietet nun Turn-by-Turn-Navigation, wofür allerdings eine Online-Verbindung notwendig ist - ein klarer Nachteil gegenüber echten Navigationssystemen. Ein Teil der Karten kann auch in einer 3D-Ansicht dargestellt werden.

iOS 6iOS 6iOS 6iOS 6

Die Sprachsteuerung Siri wurde um verschiedene Features erweitert, die bisher nur in den USA zur Verfügung standen oder überhaupt erst im Ausland attraktiv sind. So führt einen der Dienst auf Nachfrage zu Restaurants in der Umgebung und informiert über Fußball-Ergebnisse.

Apple bringt mit iOS 6 außerdem eine neue App namens Passbook. Diese kann digitale Eintrittskarten, Flugbuchungen und Gutscheine verwalten, so diese von den jeweiligen Anbietern bereitgestellt werden. Anhand der Zeit und der Standorterkennung werden diese passend angezeigt und müssen nicht von Hand herausgesucht werden. Die Daten zu den jeweiligen Tickets können von den Anbietern auch aktualisiert und dies dem Nutzer mitgeteilt werden - etwa wenn sich eine Abflugzeit oder ein Veranstaltungsort kurzfristig ändert.

Neben der normalen Stummschaltung des Telefons bietet iOS 6 nun auch eine weitergehende Funktion, die Anrufe automatisch ablehnt und auf dem Display auch keine Informationen über neue Nachrichten mehr anzeigt. Das iPhone ist dann quasi wie abgeschaltet, stellt aber alle neuen Informationen sofort wieder zur Verfügung, wenn der Nutzer dies wünscht.

Bereits bekannt war auch, dass Apple nach Twitter auch Facebook in das Betriebssystem integrieren wird. So können beispielsweise Links zu Webseiten und Fotos direkt mit Kontakten geteilt werden. In den Download-Plattformen für Apps und Musik finden sich außerdem Like-Buttons wieder.

iOS 6 wird ab dem 19. September für alle Nutzer bereitgestellt, die ein iPhone 3GS, iPhone 4 oder iPhone 4S, ein iPad der zweiten und dritten beziehungsweise einen iPod Touch der dritten und vierten Generation besitzen. Das Upgrade ist kostenlos.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Betriebssystem, Apple, iOS Betriebssystem, Apple, iOS Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden