Apple hat sein neues iPhone 5 vorgestellt

Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Bildquelle: ETrade Supply
Der Computer-Hersteller Apple hat heute sein neues iPhone 5 vorgestellt. Dabei bestätigten sich die Gerüchte, die sich in den letzten Wochen ansammelten, im Wesentlichen. Insbesondere das größere Display fällt auf den ersten Blick ins Auge. Dieses ist ebenso breit wie bisher, dafür aber etwas länger. Die Bilddiagonale beträgt 4 Zoll, die Auflösung 1.136 x 640 Pixel. Das übrige Gehäuse ist komplett aus Aluminium und Glas gefertigt und mit 7,6 Millimetern etwa 18 Prozent dünner als der Vorgänger. 112 Gramm wiegt das neue iPhone 5.

Apple iPhone 5 - Die Vorstellung

Durch die Vergrößerung des Displays steht angepassten Apps mehr Raum zur Verfügung. Ältere Anwendungen werden zentriert dargestellt - je nachdem, wie man das Telefon hält, hat man oben und unten beziehungsweise links und rechts schwarze Ränder.

iPhone 5iPhone 5iPhone 5iPhone 5
iPhone 5iPhone 5iPhone 5iPhone 5

Im Inneren ist nun auch Support für die nächste Mobilfunkgeneration LTE integriert. Wo diese Netze noch nicht verfügbar sind, kann nun auch HSPA+ genutzt werden, das Bandbreiten von bis zu 21 Megabit pro Sekunde liefert. LTE wird den Angaben zufolge - anders als noch beim iPad - nun auch hierzulande nutzbar sein. Beim WLAN unterstützt das iPhone 5 802.11 n auch im 5-Gigahertz-Band.

Das Smartphone bekommt mit dem A6 außerdem einen neuen Prozessor verpasst, der sowohl bei der CPU- als auch der Grafikleistung zweimal besser sein soll. Laut Apples Marketing-Chef Phil Schiller ist er weiterhin 22 Prozent kleiner und energieeffizienter. iPhone 5iPhone 5 - Knöpfe und Anschlüsse Die Akkulaufzeit soll besser sein als beim iPhone 4S. Beim Telefonieren oder Surfen via LTE soll das Gerät 8 Stunden durchhalten. 10 Stunden sind es den Angaben zufolge, wenn man via WLAN online geht. Hinzu kommt eine verbesserte Kamera mit 3.264 x 2.448 Pixeln - also 8 Megapixeln - Auflösung. Die Aufnahmegeschwindigkeit soll gegenüber dem Vorgängermodell noch einmal um 40 Prozent gesteigert worden sein. Hinzu kommen hier auch zwei neue Features: Die Möglichkeit, den iCloud-Photostream zu teilen und Panorama-Aufnahmen anzufertigen. Videos können in 1080p aufgezeichnet werden.

iPhone 5iPhone 5iPhone 5iPhone 5

Auf der Vorderseite kommt eine technisch vergleichbare Kamera zum Einsatz, die 720p-Auflösung bietet. Drei Mikrofone sollen für eine bessere Tonqualität sorgen. Die Sprachsteuerung Siri werde dadurch ebenfalls verbessert, hieß es. Wie erwartet erhält das iPhone 5 einen neuen, kleineren Connector namens "Lightning", der vollständig digital arbeitet. Für älteres Zubehör wird ein Adapter angeboten.

Das neue iPhone wird natürlich mit iOS 6 ausgeliefert. Das Gerät gibt es wieder in schwarz und weiß. Die Rückseite des weißen Gerätes besteht aus gebürstetem Aluminium, beim schwarzen ist dieses nachträglich abgedunkelt worden. Die Preise liegen auf dem gleichen Niveau wie beim iPhone 4S. Ab dem 21. September ist das iPhone 5 in Deutschland mit 16, 32 oder 64 Gigabyte Speicherplatz zu haben. Vorbestellungen sind ab dem 14. September möglich.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 Smartphone, Apple, iOS, iPhone 5 ETrade Supply
Mehr zum Thema: iPhone 5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren475
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59MEDION LIFE Internet-Radio WLANMEDION LIFE Internet-Radio WLAN
Original Amazon-Preis
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis 20% oder 20,01
Im WinFuture Preisvergleich

Apple iPhone 5S im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden