500 Millionen Android-Geräte weltweit aktiviert

Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Bildquelle: laihiu / Flickr
Bei Google gibt es einen neuen Meilenstein zu feiern: Weltweit gesehen wurde die Marke von 500 Millionen aktivierten Android-Geräten überschritten. Das teilte Hugo Barra, der Chefentwickler des Smartphone-Betriebssystems, auf seinem Google+-Profil mit.
Und das Wachstum hält weiterhin an. Täglich sollen 1,3 Millionen neue Aktivierungen hinzukommen. Damit hat sich Android eindeutig als die mobile Plattform für den Massenmarkt etabliert. Lediglich im High End-Segment besteht mit Apples iOS eine ernstzunehmende Konkurrenz. In allen anderen Preisklassen sind die Alternativen entweder auf dem absteigenden Ast oder versuchen gerade erst, nennenswerte Marktanteile zu erringen.

Die Zahlen beziehen sich nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Tablets und andere Geräte, die mit einem Zugang zu Googles Play Store ausgestattet sind. Die tatsächliche Zahl von eingesetzten Android-Geräten dürfte inzwischen allerdings noch um einiges höher liegen. Denn nicht erfasst sind beispielsweise die Kindle Fire-Tablets sowie Produkte verschiedener asiatischer Hersteller, die Android zwar als Basis nehmen, allerdings nicht an Googles offizielles Android-Ökosystem angebunden sind.

Das Problem der starken Fragmentierung der Android-Plattform bleibt dabei allerdings bestehen. Inzwischen erreichen die Geräte, die mit den neueren Android-Versionen 4.x, also Ice Cream Sandwicht und Jelly Bean ausgestattet sind, einen Anteil von 22,1 Prozent. Die neueste Variante ist allerdings erst auf 1,2 Prozent der Geräte zu finden. Android-VerteilungVersions-Anteile bei Android Am verbreitetsten sind die Gingerbread-Versionen mit der Kennzahl 2.3.x, die zusammen auf 57,5 Prozent kommen. Immerhin 14 Prozent der Geräte sind allerdings auch noch mit Android 2.2 Froyo ausgestattet. Noch ältere Fassungen kommen auf immerhin noch 4,3 Prozent der Android-Systeme zum Einsatz. Diese werden wohl auch nicht mehr aktualisiert, sondern werden nach und nach durch Defekte wegfallen. Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht Android, Maskottchen, Andy, Handgemacht laihiu / Flickr
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden