Motorola zeigt neue Smartphones mit starken Akkus

Motorola, Razr, Razr HD Bildquelle: Motorola
Der mittlerweile zu Google gehörende Handy-Hersteller Motorola hat nur wenige Stunden nach der Enthüllung der neuen Nokia-Geräte Lumia 820 und Lumia 920 seine neuen Androiden präsentiert, drei sind es an der Zahl: Droid Razr Maxx HD, Droid Razr HD und das Droid Razr M.
Der US-Hersteller setzt bei seinen in der Nacht auf heute vorgestellten Android-Smartphones vor allem auf ein Argument: besonders leistungsfähige Akkus. So hat das Droid Razr Maxx HD eine Batterie mit einer Kapazität von 3300 mAh, beim Droid Razr HD sind es immerhin noch 2530 mAh. Das hat natürlich auch eine Auswirkung auf das Gewicht, das erstgenannte bringt 157 Gramm auf die Waage, beim Razr HD sind es 146 Gramm. Motorola Razr HD & Razr Maxx  HD Motorola Droid Razr HD Welches der beiden Geräte als Flaggschiff bezeichnet werden kann, ist jedoch nicht ganz klar, da es sich beim Droid Razr Maxx HD im Prinzip um eine Variante des Droid Razr HD handelt. Das betrifft vor allem den größeren Akku des Maxx' sowie den doppelt so großen internen Speicher (16 bzw. 32 Gigabyte).


Ansonsten decken sich die beiden Geräte in Sachen technische Spezifikationen: Beide Android-Smartphones laufen mit einem Dual-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4), der mit jeweils 1,5 GHz getaktet ist. Als Arbeitsspeicher kommt in beiden Fällen ein Gigabyte zum Einsatz. Motorola Razr HD & Razr Maxx  HD Motorola Droid Razr Maxx HD Die Kamera auf der Rückseite erlaubt Aufnahmen mit acht Megapixeln, vorne steht eine typische 1,3 Megapixel-Kamera für Videotelefonie und ähnliches zur Verfügung. Als Bildschirme werden jeweils Super-AMOLED-HD-Displays verbaut, die Auflösung beträgt bei beiden 4,7 Zoll großen Smartphones 1280 x 720 Pixel. Kleiner Wermutstropfen beim Display: Nach Angaben von 'Engadget' arbeitet das Panel mit PenTile-Technologie.

Preise (ohne Vertragsbindung) oder Erscheinungstermine nannte der Hersteller bisher noch nicht. Etwas verwunderlich ist allerdings, dass beide Geräte zunächst mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) ausgeliefert werden. Zwar dürfte ein Update auf Jelly Bean kurz nach Veröffentlichung erfolgen, Angesichts der Tatsache, dass Motorola inzwischen zu Google gehört, ist es aber etwas enttäuschend, dass Android 4.1 nicht von Beginn an implementiert wird.


Schließlich wurde auch noch das Razr M gezeigt, ein Einsteiger-Phone mit 4,3-Zoll-qHD-Super-AMOLED-Bildschirm (1,5 GHz, 960 x 540 Pixel), Qualcomm Snapdragon S4 (MSM8960), einem GB RAM und 8-MP-Kamera. Motorola, Razr, Razr HD Motorola, Razr, Razr HD Motorola
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,80
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18,19
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden