Xperia S & AOSP: Sony stellt Binaries zur Verfügung

Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Bildquelle: Sony
Mitte August hat das Android Open Source Project (AOSP) bzw. dessen technischer Chef Jean-Baptiste Queru bekannt gegeben, dass man das Xperia S als erstes Smartphone, das nicht den Namen Nexus trägt, also von Google selbst ist, in das Projekt integrieren wird.
Als Grund hatte Queru, der auch unter seinem Kürzel JBQ bekannt ist, angegeben, dass das Projekt, das sich um die Entwicklung der grundlegenden Android-Plattform kümmert, eine "neue Herausforderung" suche. Damals hatte man das Ganze noch als "Experiment" bezeichnet, da der vollständige Quellcode des Xperia S noch zur Verfügung stand. Sony Xperia SSony unterstützt das AOSP-Projekt Xperia S nun offiziell Ziel des Xperia-S-Projektes ist es, ein "pures" Android für das Sony-Smartphone zu schaffen. Eine derartige Version des Google-Betriebssystems wird auch als "Vanilla-Android" bezeichnet, es ist jene Ausgabe des OS, die auf Google-eigenen Geräten wie dem Galaxy Nexus oder dem Nexus 7 zu finden ist.

Sony Xperia SSony Xperia SSony Xperia SSony Xperia S

Der japanische Elektronikriese hat nun in einem 'Blog-Beitrag' auf seiner Entwicklerseite bekannt gegeben, dass man das Android Open Source Project bei der Entwicklung der Vanilla-Version für das Xperia S offiziell unterstützen werde. Und die Japaner beließen es nicht bei einer bloßen Unterstützungserklärung, sondern stellten auch gleich die benötigten proprietären Binaries offiziell zur Verfügung, diese können seit gestern auf der 'Sony-Seite' heruntergeladen werden.

Bei derartigen Binaries handelt es sich beispielsweise um Treiber für einen bestimmten Chipsatz. Für die eigenen Nexus-Geräte stellt Google die Binaries auf eigenen 'Download-Seite' zur Verfügung, nun zieht Sony Mobile quasi nach und öffnet das Xperia S auf diese Art und Weise.

Siehe auch: Xperia S: Sony auf dem Weg zum Nexus-Phone

Damit nicht genug: Sony ist von diesem Projekt so überzeugt, dass man sogar einen eigenen Entwickler dafür abstellt. Mit Senior Engineer Björn Andersson schickt man auch einen seiner Chefentwickler los, dieser soll mithelfen, Patches bereitzustellen und zu testen. Außerdem heißt es, dass Sony die offene Android-Community ermutigen will, bei diesem Projekt mitzumachen.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Sony
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Tipp einsenden