Samsung Galaxy S3 kommt in vier neuen Farben

Smartphone, Samsung, Galaxy S3, lockscreen, sperrbildschirm Bildquelle: Samsung
Der koreanische Elektronikhersteller Samsung hat heute die Einführung seines aktuellen Flaggschiff-Smartphones Samsung Galaxy S3 in einer ganzen Reihe neuer Farbvarianten bekanntgegeben. Die Farbgebung orientiert sich laut Samsung an Erdmaterialien. Bisher wurde das Samsung Galaxy S3 nur in einer blauen und einer weißen Version angeboten. Abhängig von der jeweiligen Region kommt das Gerät nun auch in den Farbversionen "Amber Brown", "Garnet Red", "Sapphire Black" und "Titanium Grey" auf den Markt, ließ Samsung in seinem offiziellen Unternehmensblog verlauten. Samsung Galaxy S3 in neuen FarbenSamsung Galaxy S3 in schwarz Das Modell in "Amber Brown" soll sich farblich an der Farbe von Bernstein orientieren, während die Variante in "Garnet Red" dem Edelstein Almandin-Granat ähneln soll, der in Ägypten als Schutzamulett getragen wurde. Das "Sapphire Black"-Modell ahmt natürlich die Farbe des schwarzen Saphirs nach; bei der grauen Ausgabe ist hingegen von einem "Symbol der Intelligenz, Einsicht und Neugierde" die Rede.

Wann Samsung die neuen Farbversionen des Samsung Galaxy S3 auch in Deutschland verfügbar machen will, ist derzeit noch unklar. In den kommenden Tagen dürften die neue Varianten jedoch auf der Technik-Messe IFA 2012 in Berlin zu sehen sein. Die ersten Gerüchte um eine schwarze Variante des Galaxy S3 waren schon vor einigen Wochen aufgekommen und inzwischen ist bekannt, dass es spätestens im Oktober verfügbar sein soll.

Samsung Galaxy S3 in neuen FarbenSamsung Galaxy S3 in neuen FarbenSamsung Galaxy S3 in neuen FarbenSamsung Galaxy S3 in neuen Farben

Die Farben des S3 sollen durch die Verwendung einer "Hyperglaze" genannten, klaren Schicht auf der Rückseite besonders gut zur Geltung kommen, die den Eindruck entstehen lässt, das Gerät sei in zwei verschiedenen Farbtönen gehalten. Das Galaxy S3 war Anfang Juni nach langer Wartezeit offiziell in den Markt gestartet und soll wie sein Vorgänger Samsungs Position im Smartphone-Markt stärken und dem Hauptkonkurrenten Apple Marktanteile abnehmen.

Das Samsung Galaxy S3 hat in der deutschen Variante einen vierkernigen Samsung Exynos 4412 ARM-Prozessor mit 1,4 Gigahertz an Bord. Es ist mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und mindestens 16 GB Flash-Speicher ausgerüstet. In anderen Regionen kommt ein Qualcomm Snapdragon Dual Core zum Einsatz und es sind teilweise sogar 2 GB RAM an Bord. Der wichtigste Unterschied zur europäischen Ausgabe besteht bei dem anderen Modell in der LTE-Unterstützung.
Im WinFuture-Preisvergleich:



Tipp: Alle Nachrichten, Videos und Fotos von der Internationalen Funkausstellung (kurz IFA) in Berlin haben wir in unserem großen IFA-Themen-Special übersichtlich für euch zusammengefasst. Smartphone, Samsung, Galaxy S3, lockscreen, sperrbildschirm Smartphone, Samsung, Galaxy S3, lockscreen, sperrbildschirm Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Galaxy S3 Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Sony DSC-QX10 SmartShot Digitalkamera inkl. Sony G Weitwinkel-Objektiv mit 10x opt. ZoomSony DSC-QX10 SmartShot Digitalkamera inkl. Sony G Weitwinkel-Objektiv mit 10x opt. Zoom
Original Amazon-Preis
118,70
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis 17% oder 19,70
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden