Urteil: 675.000 US-Dollar Strafe wegen Filesharing

Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Bildquelle: Dumfries Museum
Wegen 30 illegal über die Tauschbörse Kazaa heruntergeladenen Musik-Titeln soll Joel Tenenbaum eine Geldstrafe in der Höhe von 675.000 US-Dollar bezahlen. Ein US-Gericht hat dieses Urteil jüngst bestätigt. Ursprünglich entschied ein Geschworenengericht in den Vereinigten Staaten schon vor Jahren, dass sich Tenenbaum wegen der Verbreitung von 30 Titeln über die Filesharing-Börse Kazaa strafbar gemacht hat. Die zuständige Richterin in diesem Fall hat den Antrag von Tenenbaum auf Neuauflage des Verfahrens abgelehnt.

Bei einer vorsätzlichen Urheberrechtsverletzung kann es in den USA zu einer Schadenersatzzahlung von 750 bis 150.000 US-Dollar pro Song im Falle einer Verurteilung kommen. Bei Verstößen ohne Vorsatz sind bis zu 30.000 US-Dollar je Titel vorgesehen. Die Richterin sagte, dass das Urteil am unteren Ende der möglichen Strafen angesetzt sei.

Siehe auch: Causa Tenenbaum: 675.000 Dollar für 30 Songs

Der Fall Joel Tenenbaum sorgt seit einigen Jahren immer wieder für Aufsehen. Im Jahr 2010 konnte der Physiker die verhängte Strafe auf gut 67.000 US-Dollar senken. Sony legte daraufhin ein Berufungsverfahren ein und sorgte letztlich auf diese Weise dafür, dass die alte Strafe wieder verhängt wird. Der Oberste Gerichtshof erteilte einer Anhörung eine Absage. Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Dumfries Museum
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren140
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden