Deutsche Telekom startet De-Mail am 31. August

Die Deutsche Telekom will am 31. August ihren De-Mail-Dienst endgültig starten. Dabei handelt es sich um einen gebührenpflichtigen E-Mail-Service, bei dem die Nachrichten digital signiert werden. Der elektronische Schriftverkehr wird damit rechtsverbindlich.
"De-Mail ist komfortabel, sicher und verbindlich", warb Telekom-Chef René Obermann für das neue Angebot. Nach Angaben seines Unternehmens haben schon in den letzten Monaten vor dem Start zahlreiche Nutzer ihr Interesse für De-Mail ausgesprochen. Über eine Million Menschen sollen sich bereits eine Adresse reserviert haben. Fünfstellig sei die Zahl der Unternehmen, die De-Mail künftig einführen wollen.

"Wir wollen über De-Mail mit unseren Kunden sicher kommunizieren und ihnen zum Beispiel Dokumente schicken, die wir aus Sicherheitsgründen bisher nur per Briefpost versenden konnten", erklärte beispielsweise Jürgen Lieberknecht, Vorstand Marketing & Produktmanagement der Targobank.

Zum Start des Dienstes bietet die Telekom ihren Kunden Aktionsangebote an. In der Einführungsphase bis zum 31. Dezember 2012 versenden Privatkunden bis zu 50 De-Mails pro Monat gratis. Danach sind drei Standard-De-Mails pro Monat inklusive, ab der vierten kostet der Versand einer rechtsverbindlichen E-Mail 39 Cent Porto. Mittelständische Geschäftskunden versenden sechs Monate lang 50 Standard-De-Mails pro Monat gratis, wenn sie sich bis zum Jahreswechsel anmelden.

Für den Service wurde im vergangenen Jahr die gesetztliche Grundlage gelegt. Das De-Mail-Gesetz sieht vor, dass sich Nutzer zunächst eindeutig identifizieren und registrieren müssen. Die Registrierung etwa mit dem Personalausweis erfolgt bei der Telekom in einer Filiale des Unternehmens oder in vielen Hermes-Paketshops. Im Anschluss wird das persönliche De-Mail-Konto freigeschaltet. Registrierung und Einrichtung eines De-Mail-Kontos sowie der Empfang von De-Mails sind kostenlos. E-Mail, mailing, E Mail E-Mail, mailing, E Mail ideagirlmedia / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden