Xiaomi: Chinas iPhone-Alternative kommt zu uns

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiami hat sich durch attraktive Geräte zu günstigen Preisen in seiner Heimat innerhalb kürzester Zeit als Konkurrent der bekannten größeren Anbieter etablieren können. Jetzt wollen die Chinesen nach Europa expandieren.
Erst in der letzten Woche hat man mit dem Xiaomi Phone Mi2 ein neues Flaggschiff-Smartphone präsentiert, das mit seiner Quad-Core-CPU und einem hochauflösenden Display mit den Geräten von Herstellern wie Samsung und HTC bestens mithalten kann. Wie das US-Technikblog 'Engadget' nun erfuhr, soll das High-End-Smartphone im kommenden Jahr auch in Europa auf den Markt kommen. Xiaomi Phone 2Xiaomi Phone Mi2 Die Einführung der europäischen Variante des Mi2 soll angeblich in der ersten Jahreshälfte 2013 zu erwarten sein. Das Gerät ist mit einem vierkernigen Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064 mit 1,5 Gigahertz, zwei Gigabyte RAM und 16 GB Flash-Speicher ausgerüstet und verfügt über ein 4,3-Zoll-Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1280x720 Pixeln.

Xiaomi Phone 2Xiaomi Phone 2Xiaomi Phone 2Xiaomi Phone 2

Xiaomi stattet sein Smartphone mit Googles freiem Betriebssystem Android aus, verwendet aber eine stark angepasste Benutzeroberfläche namens MIUI, die auch bei deutschen und europäischen Fans bereits wegen ihres Designs für großes Interesse gesorgt hat. Das Unternehmen will das Mi2 wahrscheinlich schon bald in Taiwan auf den Markt bringen und damit den ersten Schritt in Richtung einer internationalen Expansion machen.

Das Smartphone wurde in der letzten Woche vor einem Publikum von rund 3000 Gästen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, was deutlich macht, wie groß das Interesse an dem von vielen Chinesen als heimische Alternative zu Produkten von Apple & Co betrachteten Gerät ist. Das Xiaomi Phone Mi2 wird von dem taiwanischen Vertragsfertiger Foxconn produziert und kommt in China im Oktober für 1999 Yuan auf den Markt, was umgerechnet gerade einmal gut 255 Euro entspricht.

Seit der Markteinführung im August 2011 wurde die erste Generation des Xiaomi Phone in China bereits 3,52 Millionen Mal verkauft. Xiaomi-Chef Lei Jun will die Zahl der verkauften Geräte in diesem Jahr auf sechs Millionen Einheiten steigern. Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Mi 4, Xiaomi Phone 2 Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Mi 4, Xiaomi Phone 2 Xiaomi
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden