CyanogenMod 10: Erste Nightly-Builds erschienen

Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Bildquelle: Cyanogenmod
Die Macher von CyanogenMod haben die ersten so genannten Nightly-Builds für die zehnte Ausgabe der beliebten Aftermarket-Firmware veröffentlicht. Bei derartigen Versionen handelt es sich um nicht getestete Ausgaben einer Software, die sich in einem noch frühen Zustand befinden.
Wie vom CyanogenMod-Team angekündigt, gehen die Arbeiten an der Jelly-Bean-Variante der alternativen Android-Firmware zügig voran, schneller als es bei den Ausgaben von CyanogenMod 9 (CM9) der Fall war. Knapp mehr als eine Woche nach der Veröffentlichung der stabilen Version von CM9, also der auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) basierenden Version, gab CyanogenMod die ersten CM10-Veröffentlichungen auf der 'Google+'-Seite bekannt.

Die ersten Geräte sind erwartungsgemäß die Google-eigenen Smartphones und Tablets Galaxy Nexus, Nexus S sowie Nexus 7 (diverse Varianten), dazu kommen das Samsung Galaxy S3 (US), Transformer und Transformer Prime von Asus, Varianten der Samsung-Geräte Galaxy S1 und S2 und schließlich die Tablets P3 und P5, besser bekannt als Galaxy Tab 8.9 und 10.1.

Die vollständige Liste mit den unterstützten Typen findet man auf der 'Download-Seite' von CyanogenMod. In nächster Zeit soll die Aufzählung weiter anwachsen, man bereitet weitere Geräte für die Nightly-Freigabe vor, heißt es von Seiten der CyanogenMod-Macher.

Dass die Entwicklung CM10 um ganze Ecken schneller vorangeht, ist kein Zufall und wurde von den Entwicklern bereits in Aussicht gestellt. Grund dafür ist die Tatsache, dass der Code von CM10 (Android 4.1) zu großen Teilen auf Android 4.0 basiert. Der Schritt von Android 2.3 auf Android 4.0 hat dagegen erfordert, dass man die Modifikationen praktisch komplett neu schreiben musste, entsprechend lange dauerte der Vorgang auch.

All jene Android-Geräte, die kein CM10 bekommen werden, sollen auch künftig bzw. vorerst mit Nightly-Versionen von CM9 versorgt werden, allerdings wird hierbei auf Wochen-Rhythmus umgestellt.

Siehe auch: Erste stabile CyanogenMod-9-Version veröffentlicht Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, Modder Cyanogenmod
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden