SkyDrive mit moderner Optik und Android-App

Microsoft hat einen ganzen Haufen von Neuerungen für den Cloud-Speicherdienst SkyDrive vorgestellt. Optisch orientiert sich SkyDrive nun am "modernen" Design-Stil von Windows 8, außerdem soll in den nächsten Wochen eine Android-App veröffentlicht werden.

Erwartungsgemäß hat Microsoft nun auch seinen Cloud-Speicher SkyDrive neu designt, das neue Erscheinungsbild passt sich an die ehemals als Metro bekannte Optik von Windows 8 an. Wer bereits den vor kurzem gestarteten neuen Mailservice Outlook.com kennt (wo übrigens gerade die Marke von zehn Millionen Anmeldungen übertroffen wurde), dem wird auch das neue Aussehen von SkyDrive vertraut vorkommen.

Das neue SkyDrive
(HD-Version)

Hintergrund für das neue Design ist die Optimierung der Funktionalität, die sowohl Nutzern von PCs als auch jenen von Tablets entgegengekommen soll. So hat die Startseite nun die bereits bekannte Kachel-Optik, zumindest präsentiert sich die Seite vom Haus aus so. Wer lieber eine traditionelle Listen-Darstellung bevorzugt, also vor allem mit Maus und Tastatur arbeitet, kann das aber auch umstellen, die entsprechende Einstellung ist rechts oben zu finden.

BILDERSTRECKE
SkyDrive im neuen Design SkyDrive im neuen Design SkyDrive im neuen Design


Bereits von der Outlook.com-Seite bekannt ist die neue Schnellsuche (links oben): Diese kommt auch bei SkyDrive zum Einsatz, damit lassen sich nicht nur alle Dateinamen durchsuchen sondern auch die Inhalte einzelner Dokumente (Volltextsuche also). Die neue Oberfläche unterstützt auch Drag-and-Drop-Funktionalitäten, laut einem 'Blog-Beitrag' des SkyDrive-Teams wurde auch das Sortieren (mittels HTML5) verbessert.


Eine Ankündigung, die viele Interessierte betreffen dürfte, ist jene, dass es schon bald eine offizielle Android-App geben wird. Bisher war der Zugriff auf den Microsoft-Cloud-Speicher nur mit Hilfe von Drittanbieter-Anwendungen möglich (z. B.: 'Solid Explorer'). Einen genauen Termin nannten die SkyDriver-Macher allerdings noch nicht und schreiben lediglich von "den nächsten paar Wochen".
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Weis einer wann der Kalender umgebaut wird? Der hat ja noch das alte Design.
 
@Clawhammer: Ich vermute, das der Kalender in den nächsten 4-8 Wochen Online geht. Genau weis es niemand, aber wenn man die Zeitspanne zwischen Outlook.com und dem Skydrive Update Heute sieht, wird es wohl nicht mehr allzulange dauern
 
@Edelasos: k, thx :)
 
@Edelasos: Ich freu mich auf das Update des Kalenders, weil ich diesen oft nutze :) super Sache ^^ gerade wenn man es mit Smartphone verknuepft hat :D
 
@Clawhammer: Wenn der Kalender auch so gut implementiert wird wie SkyDrive und Outlook.com dann hat Microsoft echt einiges richtig gemacht und könnte eine nette Alternative zu Google sein - Ich finds gut, wenn man das mit Hotmail vergleicht wirkt es, als ob 2 verschiedene Firmen zu gange waren ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Literatur zum Thema Cloud Computing

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter