Algorithmus soll Spam- und Malware-Quellen finden

Spam, Lebensmittel, Pizza Bildquelle: cookipedia / Flickr
Ein von Schweizer Wissenschaftlern entwickelter Algorithmus soll die Ausgangspunkte von Spam und Malware zukünftig schnell und zuverlässig ausfindig machen. Die Quellen könnten dann womöglich stillgelegt werden, bevor größerer Schaden angerichtet wird.
Wie Projektleiter Pedro Pinto vom École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) laut einem Bericht des Magazins 'InfoWorld' mitteilte, genügt es dem Algorithmus dabei einen relativ kleinen Teil des Netzwerkverkehrs auszuwerten, um die Quelle in einem Netzwerk zu finden. Dies würde es deutlich einfacher machen, Gegenmaßnahmen zu treffen.

Bisher hätte man im Grunde alle Internet-Knoten überwachen müssen, um die Quelle von Malware oder Spam zu entlarven. "Dies würde bedeuten, dass man eine Milliarde Sensoren benötigt. Und eigentlich will auch niemand das ganze Internet überwachen", so Pinto. Dem von seiner Projektgruppe entwickelten neuen Verfahren reichen hingegen schon wenige Sensorpunkte, um eine Quelle sicher zu identifizieren.

Der Betreiber des jeweiligen Netzwerkes kann dann direkt reagieren und beispielsweise den fraglichen Rechner oder den Knotenpunkt, über den die unerwünschten Daten kommen, blockieren, ohne gleich größere Einschränkungen für den normalen Traffic zu erzeugen.

Wie Pinto ausführte, analysiert der Algorithmus die Strukturen des Netzes, also welche Knoten auf welchem Weg miteinander verbunden sind. Anhand dieser Strukturdaten und Messungen, wann beispielsweise eine bestimmte Malware an welchen Node ankommt, lässt sich der Ursprung recht schnell zielgenau eingrenzen.

Um zuverlässig zu arbeiten genügen Sensorpunkte an 10 bis 20 Prozent der Knoten. Aber auch schon bei 5 Prozent erhält man laut dem Wissenschaftler recht gute Ergebnisse, das ist aber von der Komplexität des jeweiligen Netzwerkes abhängig. Für den Algorithmus sollen nun auch andere Anwendungen gefunden werden, die ähnliche Analysen zum Ziel haben, so beispielsweise die Suche nach dem Ursprung von Epidemien. Spam, Lebensmittel, Pizza Spam, Lebensmittel, Pizza cookipedia / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden