Windows 8: Microsoft ließ 30.000 Mitarbeiter testen

Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat sein neues Betriebssystem Windows 8 im Rahmen der Betaphase auch von seinen Mitarbeitern auf freiwilliger Basis ausführlich testen lassen. Fast 30.000 Mitarbeiter des Softwarekonzerns haben das neue Windows nach Angaben des Unternehmens bereits ausprobiert.
Die Windows 8 Release Preview wurde laut Microsoft auf mehr als 30.000 Rechnern installiert, die von fast genauso vielen Mitarbeitern verwendet werden. Die Zahlen wurden bereits Mitte Juli erhoben. Die interne Einführung von Windows 8 an Mitarbeiter-Arbeitsplätzen ist Teil des sogenannten "Dogfooding", bei dem die Mitarbeiter neue Produkte von Microsoft sozusagen "am eigenen Leib probieren".

Das IT-Team von Microsoft unterstützte die interne Verteilung der Windows 8 Release Preview an interessierte Mitarbeiter nach eigenen Angaben mit Selbst-Hilfe-Angeboten, einem Help Desk und Online-Communities, um bei Bedarf Lösungen und Tipps rund um mögliche Probleme bieten zu können, teilte das Unternehmen jüngst mit. Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Startscreen Zusätzlich wurden auch 75 USB-Laufwerke mit dem neuen Windows To Go verteilt, das den Betrieb eines vollwertigen Windows 8 auf einem beliebigen Rechner direkt von eine USB-Stick ermöglicht. Die Sticks wurden unter anderem an ranghohe Mitarbeiter und Ingenieure vergeben, um die Tauglichkeit des Ansatzes im Arbeitsalltag testen.

Insgesamt haben knapp ein Drittel der fast 95.000 Mitarbeiter von Microsoft Windows 8 während der Betaphase getestet. Das Unternehmen will mit den breit angelegten internen Testprogrammen unter anderem belegen, dass Windows 8 gut für den Einsatz in großen Unternehmen geeignet ist.

Hintergrund sind Befürchtungen, wonach das neue Betriebssystem mit seiner starken Touch-Ausrichtung nicht gut für die Nutzung durch Firmenkunden geeignet sein könnte, weil professionelle Anwender Maus und Tastatur oft der Eingabe über einen Touchscreen vorziehen. Zudem sind Firmen traditionell sehr zögerlich bei der Einführung neuer Betriebssystem-Versionen.

Microsoft verteilt beim "Dogfooding" immer wieder neue Produkte unter seinen Mitarbeitern, um deren Massentauglichkeit zu prüfen, Fehler zu finden und Rückmeldungen zu sammeln. Zuletzt wurden neben Windows 8 auch das neue Büropaket Office 2013 und diverse Webdienste in Form von Vorabversionen intern ausgeliefert.

WinFuture Special: Windows 8 Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Design, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Startscreen Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden