Mars-Rover Curiosity sendet erste Farb-Aufnahme

Nasa, Mars, Curiosity Bildquelle: NASA
Nach der erfolgreichen Landung des Mars-Rovers "Curiosity" wurden kurze Zeit später erste Bilder, dazu gehören unter anderem auch hochauflösende Aufnahmen, veröffentlicht. Zudem liegt seit Kurzem ein erstes Farbfoto vor.
Vorgestellt wurde das besagte Farbfoto im Rahmen einer Pressekonferenz der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA. Da die verwendete Kamera noch von einer durchsichtigen Hülle - die vor Staub schützen soll - bedeckt wird, ist die Qualität allerdings nicht optimal. Auf diesem Bild ist ein Berg, der als Gale Crater bezeichnet wird, zu erkennen.


Der über 5000 Meter hohe Gale Crater ist derzeit noch mehrere Kilometer entfernt. Die NASA geht nicht davon aus, dass irgendwelche Hindernisse, welche die Fahrt der Curiosity erschweren könnten, auftauchen werden. Der Marsboden an der Landefläche war sehr flach und zeigte viele kleine Kiesel.

CuriosityCuriosityCuriosityCuriosity

Aufgenommen wurde dieses Bild mit dem so genannten Mars Hand Lens Imager (MAHLI). Grundsätzlich lassen sich damit, wie dieses Farb-Bild zeigt, auch Fotos aus größerer Entfernung aufnehmen. In erster Linie sollen damit aber Nahaufnahme mit einer sehr hohen Auflösung gemacht werden.

Zudem liegt ein kurzes Video, in dem der Landeanflug zu sehen ist, vor. Dieses Video wurde aus mehreren einzelnen Sequenzen zu einem kurzen Film zusammengesetzt. Während diese Aufnahme in einer relativ minderwertigen Qualität veröffentlicht wurde, will man schon in den kommenden Tagen ein Video in höherer Qualität zeigen.


Die NASA will mit der Curiosity den roten Planeten etwa zwei Jahre lang genau erkunden. Rund 1,9 Milliarden US-Dollar kostet diese Mission. An Bord befinden sich zu diesem Zweck unter anderem Messinstrumente, ein Greifarm und Kameras. Insgesamt war Curiosity acht Monate zu unserem Nachbarplaneten unterwegs.


Mars Science Laboratory (kurz MSL) bezeichnet eine NASA-Mission und deren Komponenten zur Erforschung des Mars hinsichtlich seiner aktuellen und vergangenen Eignung als Biosphäre. Hierzu wurde auf der Oberfläche ein weitgehend autonomer Rover mit dem Namen Curiosity (englisch für Neugier) abgesetzt, der mit zehn Instrumenten zur Untersuchung von Gestein, Atmosphäre und Strahlung ausgerüstet ist. Nasa, Mars, Curiosity Nasa, Mars, Curiosity NASA
Mehr zum Thema: Roboter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden