Android: Sharp zahlt Gebühr für Microsoft-Patente

Microsoft hat ein neues Patentabkommen geschlossen, in dessen Rahmen der Softwarekonzern Lizenzgebühren von einem Hersteller von Geräten mit Googles mobilem Betriebssystem Android kassiert. Ab sofort zahlt auch der japanische Elektronikriese Sharp Geld an die Redmonder.
Wie Microsoft in einer Presseaussendung mitteilte, bezieht sich das Patentabkommen auf die von Sharp angebotenen Smartphones mit Android, bei denen das Dateisystem Extended File Allocation Table (exFAT) genutzt wird. Zur Höhe der für jedes verkaufte Gerät gezahlten Lizenzgebühr machten die beiden Unternehmen wie üblich keinerlei Angaben.

ExFAT wird von Microsoft als modernes Dateisystem beschrieben, das die Verwendung von großen Audio- und Videodateien und einen leichten Datenaustausch zwischen Desktop-PCs und mobilen Endgeräten ermöglicht. Der Vorteil gegenüber FAT liegt vor allem in der Möglichkeit, mit wesentlich größeren Dateien umzugehen und diese schneller zu übertragen.

Es handelt sich um ein proprietäres Dateisystem, das von Microsoft speziell für die Verwendung auf Speicherkarten entwickelt wurde. Durch das neue Patentabkommen kann Sharp das exFAT-Dateisystem bei einen Produkten verwenden, ohne dabei Klagen wegen fehlender Lizenzen durch Microsoft befürchten zu müssen.

Microsoft hat bereits mit diversen anderen Herstellern Patentabkommen rund um exFAT abgschlossen, darunter Panasonic, Sanyo, Sony und Canon. Es ist zunächst offen, ob der neue Deal mit Sharp auch andere Microsoft-Patente auf in Android enthaltene Technologien mit einschließt. Sharp ist bisher vor allem in Japan als Anbieter von Android-Smartphones aktiv.

Hierzulande ist mit dem bereits etwas veralteten Modell Sharp Aquos Phone SH80F nur ein einziges Gerät des Unternehmens erhältlich, das sich aber mit seinem 3D-Display und zwei 8-Megapixel-Kameras auf der Rückseite für die Aufnahme von 3D-Bildern mit 2 Megapixeln Auflösung und 3D-Videos bis 720p von der Konkurrenz abhebt.

Im WinFuture-Preisvergleich:

Sharp Aquos 3D Sharp Aquos 3D
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden