Windows 8: RTM-Version ins Internet gelangt

Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC
Kurze Zeit nach der offiziellen Fertigstellung von Windows 8 ist das neue Betriebssystem bereits ins Internet gelangt. Eigentlich will Microsoft erst in knapp zwei Wochen mit der Auslieferung an Entwickler und Partner beginnen.
Wie im Forum von 'WinUnleaked' nachzulesen ist, steht Windows 8 Build 9200 seit kurzem in Form eines Torrent-Downloads aus inoffizieller Quelle zur Verfügung. Es handelt sich jedoch um eine Enterprise-Variante, die zudem nicht ohne Einschränkungen läuft und nur mit einigem Aufwand installiert werden kann. Windows 8 Final Build 9200Startscreen der Windows 8 Final Den Angaben zufolge enthält der nun erfolgte Leak eine englischsprachige 64-Bit-Version von Windows 8 Enterprise N. Bei der N-Variante ist der Windows Media Player nicht enthalten. Das geleakte Archiv beinhaltet die Dateien des Installationsmediums, kann aber nicht ohne weiteres als startfähige DVD gebrannt werden.

Stattdessen muss die ISO einer früheren Vorabversion wie etwa der Release Preview mit einem ISO-Editor geöffnet werden. Dann wird der Inhalt des Mediums durch die Dateien aus dem Archiv ersetzt. Erst dann kann eine startfähige ISO gebrannt werden.

Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200
Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200

Der Leak geht offenbar auf das russische Portal 'Wzor' zurück, das schon bei Windows 7 regelmäßig für die unautorisierte Vorabveröffentlichung neuer Versionen verantwortlich war. Das geleakte Archiv ist rund 2,83 Gigabyte groß. Der vollständige Buildstring der Windows 8 Final lautet 9200.16384.WIN8_RTM.120725-1247.

Die geleakte Windows 8 Enterprise N Final enthält zwar zusätzlich zu den Features von Windows 8 Pro auch das nur für Firmenkunden vorbehaltene Windows To Go. Da die Enterprise-Versionen aber über einen Key-Management-Server aktiviert werden müssen, kann die jetzt ohne Zustimmung von Microsoft veröffentlichte Ausgabe nicht aktiviert werden.

Der bisher übliche Testzeitraum von 30 Tagen wird bei Windows 8 nicht mehr ermöglicht, so dass sich die geleakte RTM-Build nach der Installation generell nur für einen sehr begrenzten Zeitraum nutzen lässt.

Der Nutzer wird zudem mit entsprechenden Hinweisen darauf aufmerksam gemacht, dass die Aktivierung aussteht. Welche weiteren Einschränkungen bestehen und wie lange die geleakte Build überhaupt läuft, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt.

Generell ist von der Installation geleakter Vorabversionen abzuraten, weil nicht garantiert werden kann, dass keinerlei Schadsoftware enthalten ist. Außerdem kann es bei der Verwendung dieser Build zu unerwarteten Fehlern und Schäden kommen, so dass eine Verwendung im Produktivbetrieb keineswegs empfohlen werden kann.

Screenshots: Windows 8 Final Build 9200 (26 Bilder)

WinFuture Special: Windows 8

Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC Windows 8, Metro, Metro UI, Rtm, WPC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr LG 65UH7709 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65UH7709 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.199
Im Preisvergleich ab
2.199
Blitzangebot-Preis
1.999
Ersparnis zu Amazon 9% oder 200

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden