Chrome 21 von Google und Opera in Version 12.01

Die in Norwegen ansässigen Entwickler von Opera haben ihren gleichnamigen Browser kürzlich auf die Version 12.01 aktualisiert. Zudem hat auch Google die Ausführung 21 des hauseigenen Chrome-Browsers veröffentlicht.

Nach der Veröffentlichung der Version 12 des Opera-Browsers im Juni dieses Jahres haben die Entwickler der Browser-Schmiede nun nachgelegt und die Aktualisierung auf 12.01 in Umlauf gebracht. Hierbei handelt es sich in erster Linie um ein Sicherheits-Update. Daher wird die Installation allen Anwendern nahe gelegt. Opera 12.01Opera 12.01 Neue Funktionen bringt Opera 12.01 nicht mit. In einem zugehörigen Blogbeitrag heißt es, dass man diverse Probleme beheben konnte. Einen detaillierten Überblick kann man sich verschaffen, wenn man einen Blick in das umfassende Changelog zu dieser Version wirft. An dieser Stelle werden die geschlossenen Sicherheitslücken auch näher beschrieben.

Auch die Entwickler des US-amerikanischen Internetkonzerns Google haben in dieser Woche eine neue Ausführung von Chrome, um genau zu sein handelt es sich dabei um die Version 21.0.1180.60 für Windows-Systeme, zum Download freigegeben. Die neue Browser-Version steht überdies wahlweise für Linux- und Mac-Systeme bereit. Chrome 21Google Chrome 21 Neben 26 geschlossenen Sicherheitslücken haben die Entwickler von Google ihren Browser auf das neue Retina-Display des Macbook Pro vorbereitet. Diesbezüglich werden beispielsweise die Inhalte und Grafiken mit einer entsprechend höheren Auflösung gerendert.

Siehe auch: Chrome 21 Beta: Experten warnen vor Webcam-API

Neu hinzugekommen sind eine verbesserte Unterstützung für Google Cloud Print und eine Unterstützung für die Webcam-API, welche schon von der Beta-Version her bekannt ist. Webanwendungen können über diese Programmierschnittstelle direkt auf das jeweilige Mikrofon oder die Kamera zugreifen. Weitere Plugins werden zu diesem Zweck nicht vorausgesetzt.

Download: Opera 12.01
Download: Google Chrome 21.0.1180.60
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Opera musste bei mir die festplatte verlassen ..... Youpron ging damit nicht.
 
@iPeople: Nö, geht ohne Probleme, sofern es jetzt kein trolliger Kommentar war. ;)
 
@iPeople: Mal schauen wer der erste ist und schreibt dass es doch geht. edit: Mist, da war einer ein paar Sekunden schneller mit der Antwort
 
@iPeople: Naja, da es nicht an Opera liegt, hätte man Dich entfernen müssen...
 
@thomas.g: hab doch mitleid mit ihm :-P es geht um youporn


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Empfehlenswerte Chrome-Bücher

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles