Windows 8: Microsoft gibt Fertigstellung bekannt

Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat gestern Abend die Fertigstellung von Windows 8 auch offiziell bekanntgegeben. Ab sofort wird das neue Betriebssystem im Rahmen des sogenannten "Release To Manufacturing" (RTM) an die Gerätehersteller ausgeliefert.
Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky bezeichnete den RTM im offiziellen Blog der Entwickler als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Termin der generellen Verfügbarkeit am 26. Oktober 2012, ab dem auch die ersten neuen Tablets, Notebooks und Desktop-PCs mit Windows 8 im Handel erhältlich sein sollen. Windows 8 Final Build 9200Startscreen in der Windows 8 Final Mit dem heutigen Tag bringe man "ein neues PC-Erlebnis" zu den Anwendern, das Windows-Rechner für eine neue Welt von Szenarien fit mache, während man gleichzeitig die seit 25 Jahren von der PC-Industrie getätigten Investitionen in Windows-Software bewahre.

Siehe auch: Windows 8 ist fertig: RTM Sign-Off offenbar erfolgt

Sinofsky bedankte sich ausdrücklich bei den zahlreichen Testern der Vorabversionen. Insgesamt haben seinen Angaben zufolge mehr als 16 Millionen PCs aktiv an den Testprogrammen teilgenommen. Allein die vor acht Wochen veröffentlichte Release Preview sei auf rund sieben Millionen Computern zu Testzwecken eingesetzt worden. Die Reichweite der Vorabversionen mache deutlich, dass Windows 8 für den Markt bereit sei.

Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200Windows 8 Final Build 9200

Noch nie sei ein von so vielen Menschen in aller Welt genutztes Produkt so offen und transparent entwickelt worden wie Windows 8, sagte Sinofsky weiter. Während der Entwicklung habe man bei jedem Meilenstein zahlreiche große Veränderungen vorgenommen. Dies gelte auch für die finale Build 9200, die erneut viele Verbesserungen enthält, die man zuvor versprochen hatte.

Trotz des Erreichens des RTM-Meilensteins sei die Arbeit an Windows 8 natürlich nicht vorbei. Auch hier gelte, dass kein Software-Projekt jemals wirklich "fertig" wird. Man werde die Erfahrungen der Nutzer in der "echten Welt" weiter beobachten und entsprechend reagieren, um Windows 8 weiter zu verbessern.

Windows 8 biete zusammen mit seiner ebenfalls fertiggestellten ARM-Variante Windows RT "Tausende" neue Features, darunter Verbesserungen in den Grundlagen des Betriebssystems, bei Speicher-Technologien und Konnektivität, vollkommen neu geschaffenen Subsystemen und der "schnellen und flüssigen" Benutzerführung.

Im Namen des Windows 8 Entwicklungs-Teams bedankte sich Sinofsky für die zahlreichen Beiträge der Nutzergemeinschaft während der Arbeit an dem neuen Betriebsystems und die noch erwarteten umfangreichen Beiträge von Anwendern. Ab sofort wird Windows 8 nun von den PC-Herstellern getestet und im Zuge der Vorbereitungen für die Markteinführung auf neuen Rechnern vorinstalliert. Ab dem 15. August steht es auch für MSDN- & TechNet-Abonnenten zur Verfügung.

WinFuture Special: Windows 8

WinFuture Special: Windows RT

Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren142
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrOlight M3XS-UT Kit Taschenlampe mit 1200 Lumen Cree XP-L Hi LED
Olight M3XS-UT Kit Taschenlampe mit 1200 Lumen Cree XP-L Hi LED
Original Amazon-Preis
149,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
125,95
Ersparnis zu Amazon 0% oder 23,99

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden