Windows Phone 8: SDK-Leak verrät neue Details

Windows Phone 8, Screenshot, Sdk Bildquelle: Microsoft
Das Software Development Kit (SDK) von Windows Phone 8 ist vorab an die Öffentlichkeit gelangt, die Entwickler-Werkzeuge geben einen neuen Einblick in die Funktionen des kommenden mobilen Betriebssystems von Microsoft, darunter die Integration von Office 2013 und eine neue 3D-Darstellung bei Nokia Maps.
Wie das Blog 'WPCentral' unter Berufung auf die chinesische Seite 'Wpxap' berichtet, ist das nun durchgesickerte Entwickler-Kit echt. Um es installieren zu können, ist allerdings eine Windows-8-Preview-Version (in 64-Bit) erforderlich. Mittlerweile tauchen auch immer mehr Bilder aus dem WP8-SDK auf, veröffentlicht wurden sie unter anderem von 'WP7.hu'.

Windows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDK
Windows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDKWindows Phone 8 SDK

Bei den nun aufgetauchten SDK-Dateien handelt es sich allerdings um eine Preview-Version, die für die nächsten paar Wochen erwartete finale Fassung dürfte also noch die eine oder andere Veränderung mit sich bringen.

Windows Phone 8 soll verbesserte Kamera-Möglichkeiten mitbringen, ein komplett neues Kamera-API erlaubt es externen Apps, (in Echtzeit) auf die integrierten Kamera-Funktionen zuzugreifen. Außerdem werden Entwickler künftig so genannte "Lenses", also Linsen, erschaffen können: Damit können - vergleichbar mit Instagram - Effekte, Filter und sonstige "Manipulationen" erstellt werden.

Siehe auch: Windows Phone 8 - Start-Schirm per App probieren

Das SDK bestätigt außerdem einen 3D-Modus für die integrierte Kartenfunktion von Windows Phone 8: Auch hier gibt es ein neues API, mit dem es möglich sein wird, von Apps aus auf die neue Version von Nokia Maps zugreifen zu können, um so etwa Navi-Funktionen einzubauen.

Ebenfalls neu ist das bereits zuvor angekündigte Data Sense, dabei handelt es sich um eine eingebaute App, mit der man den Datenverbrauch seines Handys im Auge behalten kann. Data Sense erscheint auch als Live Tile auf dem (neuen bzw. neu aufgeteilten) Startschirm.

Erweitert wurden die Sicherungs-Funktionen von Windows Phone: SMS-Nachrichten, Einstellungen und App-Listen können künftig extern in der Cloud (SkyDrive) gespeichert werden. Wie 'The Verge' schreibt haben praktische alle Hubs neue Funktionen spendiert bekommen, etwa neue Oberflächen beim Xbox- sowie dem Audio/Video-Hub, beim letzteren ist die Marke Zune nun endgültig verschwunden. Auch der Lockscreen wurde aufgebohrt, Apps externer Anbieter können dort künftig auch Benachrichtigungen anzeigen. Außerdem neu: eine Wallet-App für mobiles Bezahlen und der Internet Explorer 10.

Siehe auch: Microsoft stellt Windows Phone 8 vor (Update) Windows Phone 8, Screenshot, Sdk Windows Phone 8, Screenshot, Sdk Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden