Nokia will Windows Phone 8-Lumia exklusiv machen

Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Bildquelle: Nokia
Der finnische Handyhersteller Nokia will seine kommende Generation von Lumia-Smartphones, die dann mit Microsofts kommendem Betriebssystem Windows Phone 8 ausgestattet sein wird, offenbar in Zusammenarbeit mit exklusiven Partnern vermarkten.
Wie die britische Wirtschaftszeitung 'Financial Times' unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, sollen dafür schon Gespräche mit einigen Mobilfunkbetreibern laufen. Nokia verspricht sich davon wohl, dass diese sich stärker in der Vermarktung der Geräte engagieren, wenn der Hauch der Exklusivität die Produkte umgibt - und natürlich eine Beteiligung an den Einnahmen lockt.

Damit würde Nokia zu einer ähnlichen Strategie greifen, wie sie der Computer-Konzern Apple einst nutzte, als er mit seinem iPhone erst einmal einen grundlegenden Einstieg in den Mobilfunkmarkt schaffen musste. Für Nokia wäre dieser Schritt eine klare Abkehr von der bisherigen Strategie, neue Produkte schnell in möglichst vielen Vertriebskanälen verfügbar zu machen und so auf Masse zu kommen.

Allerdings ist Nokia heute auch nicht mehr in der Position eines Marktführers, wo einiges von selbst läuft. Aktuell geht es für den Konzern darum, aus einer Nischenposition heraus Marktanteile von zwei äußerst dominant agierenden Konkurrenten - Apple und Samsung - zu erkämpfen. Deren Absatzzahlen liegen im Bereich der Smartphones immerhin bei einem Vielfachen. Außerdem sind ihre Ökosysteme inklusive der wichtigen App-Angebote schon viel weiter ausgebaut.

In Deutschland soll die Deutsche Telekom zu Nokias bevorzugten Kooperationspartnern gehören. Diese hat vor einigen Jahren auch die Exklusivpartnerschaft mit Apple durchgezogen - sehr zum Leidwesen der Konkurrenten, die schließlich anfingen, iPhones in Zusammenarbeit als Importware aus anderen Ländern zu holen, um möglichst wenige der interessierten Kunden zu verlieren. Fraglich dürfte aber sein, ob auch Nokia solche Begehrlichkeiten bei den Nutzern wecken kann.

Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 7, Sea Ray Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr MOGENSEN Lederetui mit RFID-Schutz
MOGENSEN Lederetui mit RFID-Schutz
Original Amazon-Preis
19,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,00
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4,89
Nur bei Amazon erhältlich

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden